„Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es in den nächsten Folgen weiter

  • Liebe, Intrigen und eine gehörige Portion Drama – Stoff der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“.
  • Regulär zeigt das Erste neue Folgen von montags bis freitags.
  • Mit unserer Vorschau bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Anzeige
Anzeige

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Montag, 14.06.2021: Folge 3620

Da Erik vermutet, dass Lars im Besitz einer Kopie seines Geständnisses ist, schmiedet er mit Ariane einen Plan, um an diese zu gelangen. Erik schafft es, Florians Handy zu zerstören, woraufhin dieser auf Cornelius‘ Kopie angewiesen ist. Doch als Cornelius sein Handy kontrolliert, macht er eine schockierende Feststellung.

Christoph drängt Cornelius, Erik zügig bei der Polizei anzuzeigen, damit Selina ihr altes Leben endgültig hinter sich lassen kann. Cornelius möchte sich aber an die Vereinbarung mit Florian halten und auch Selina will nicht, dass Ariane vor ihrem Tod noch den Mann verliert, den sie liebt. Daher muss Christoph sich gedulden und einen anderen Weg finden.

Obwohl sich Hildegard für Benni einsetzt, wird er von Robert gekündigt. Dies hat zur Folge, dass Benni wieder abreisen will. Als Robert Cornelia deswegen traurig vorfindet, beschließt er, Benni noch eine letzte Chance zu geben. Vorher muss dieser aber seine Fähigkeiten als Koch vor Robert unter Beweis stellen.

Anzeige

Rosalie will die empörten Krautinger versöhnen und deshalb den neuen Fußballplatz in Krauting bauen lassen. Als Michael davon erfährt, ist er entsetzt und legt ihr nahe, diese Entscheidung wieder rückgängig zu machen.

Verliebt lauscht Vanessa (Jeannine Gaspár, r.) Max' (Stefan Hartmann, l.) Gitarrespiel. © Quelle: ARD/Jenrick Mielke
Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 15.06.2021: Folge 3621

Gerade als Ariane und Erik ihren Triumph feiern wollen, geht es Ariane so schlecht, dass sie in Eriks Armen einschläft. Sie träumt von ihrem eigenen Tod und beschließt daraufhin, selbst zu bestimmen, wann sie ihrem Leben ein Ende setzt. Dabei soll Erik ihr helfen.

Cornelius ist am Boden zerstört, da er schon wieder um die Chance gebracht wurde, seine Unschuld zu beweisen. Maja und Selina versuchen, ihn aufzubauen. Nachdem Selina Rat bei Christoph gesucht hat, macht dieser Cornelius ein verlockendes Angebot.

Cornelia ist froh, dass Benni am „Fürstenhof“ bleibt, auch wenn er noch immer nicht an einer Aussöhnung interessiert ist. Als sie Hildegard ihren Kummer klagt und sich sogar etwas eifersüchtig darüber zeigt, dass Benni sich mittlerweile mit Robert gut versteht, findet Hildegard tröstende Worte für sie.

Durch Michael und Alfons wird Rosalie klar, dass ihre Idee mit dem neuen Fußballplatz zu einem Problem werden könnte. Auf der Suche nach einer Lösung gerät Rosalie weiter unter Stress, den sie an Michael auslässt. Doch dann bringt André sie auf eine Idee, wie sie ihr Problem lösen kann.

Ariane (Viola Wedekind) träumt von ihrem Tod. © Quelle: ARD/Jenrick Mielke
Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 16.06.2021: Folge 3622

Maja bemerkt, dass Shirin Florian sehnsuchtsvoll hinterhersieht, und möchte von ihrer Freundin wissen, was dieser Blick zu bedeuten hat. Es gelingt Shirin, ihre Gefühle glaubhaft zu überspielen. Doch gerade als sie zu Hause das Foto von Florian, das sie aus dem Müll gerettet hatte, wegwerfen will, kommt Maja herein und stellt sie zur Rede.

Obwohl es Erik sehr schwerfällt, verspricht er Ariane doch noch, ihren Wunsch zu erfüllen – aber erst nach der Hochzeit. Ariane fühlt sich auf gewisse Weise erlöst, doch Erik muss sich später eingestehen, dass er sein Versprechen nicht einlösen kann. Aus lauter Verzweiflung bittet er Gott um ein Wunder.

Cornelius weiß zunächst nicht, wie er mit Christophs Angebot umgehen soll, und spielt mit dem Gedanken, es anzunehmen. Schließlich erteilt er Christoph aber eine Absage und es kommt zum Streit zwischen den beiden. Als Selina von der Auseinandersetzung erfährt, richtet sie eine Bitte an Cornelius.

Alfons ist begeistert, als er erfährt, dass der ehemalige Musicalstar Marita Maricelli sich für einen Besuch im „Fürstenhof“ ankündigt. Er ist ein großer Fan von ihr und zeigt Hildegard daher seine wohlbehüteten Erinnerungsstücke. Aber auch Werner ist voller Begeisterung und nimmt sich vor, ihr jeden Wunsch zu erfüllen.

Maja (Christina Arends, l.) bemerkt, dass Shirin (Merve Çakır, r.) Florian sehnsuchtsvoll hinterhersieht. © Quelle: ARD/Jenrick Mielke
Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 17.06.2021: Folge 3623

Ariane realisiert, wie sehr es Erik zusetzt, sie leiden zu sehen, und fasst daher einen Entschluss. Sie stiehlt heimlich Schlaftabletten aus Michaels Praxis und verfasst einen Abschiedsbrief an Erik sowie ihr Testament. Als Erik und Selina von Michael erfahren, dass Ariane womöglich Schlaftabletten entwendet hat, scheint es bereits zu spät zu sein.

Cornelius fühlt sich von Selina verraten und feiert schicksalsergeben seinen Geburtstag als Lars, was Florian und Maja irritiert. Nach einem Gespräch mit Maja ändert er jedoch seine Meinung und fragt Florian, ob er noch bereit wäre, gegen Erik auszusagen.

Als Maja von Shirin die Wahrheit wissen will, gibt diese zu, Gefühle für Florian zu haben. Sie schwört, dass sie niemals etwas mit ihm anfangen würde, aber Maja glaubt ihr nicht. Erst nachdem Cornelius sie dazu gebracht hat, ihre Haltung gegenüber Shirin zu überdenken, kommt es zu einer schalen Versöhnung zwischen den Freundinnen.

Alfons und Werner stellen fest, dass sie beide Fans von Marita Maricelli sind, und bereiten sich darauf vor, sie zu beeindrucken. Alfons will mit einem Erinnerungsstück glänzen, auf das Werner ein bisschen neidisch ist. Trotzdem hat er gute Gründe, sich Alfons überlegen zu fühlen.

Ariane (Viola Wedekind) will sich das Leben nehmen. © Quelle: ARD/Jenrick Mielke

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 18.06.2021: Folge 3624

Erik erfährt, dass Ariane ihm einen Abschiedsbrief und ihr Testament hinterlassen hat. Als er herausfindet, dass Christoph beide Dokumente an sich genommen hat, äußert er vor Selina den Verdacht, dass Christoph beides bewusst verschwinden ließ. Selina hält den Verdacht für absurd, aber stattdessen wartet noch eine viel schrecklichere Erkenntnis auf sie.

Maja und Florian retten Ariane und es kommt zu einem nahen Moment zwischen den beiden. Später gesteht Florian Max, dass ihn Maja immer wieder aufs Neue verzaubert, und auch Maja wird bewusst, dass sie Florian vermisst. Aber sie muss auch erkennen, dass es für sie und Shirin in Bezug auf Florian in Zukunft nicht leicht wird.

Nachdem Hildegard Benni gut zugeredet hat, macht dieser mit Cornelia eine Radtour. Unterwegs versucht Lia vorsichtig, die Vergangenheit aufzuarbeiten, aber Benni blockt ab. Da stellen die beiden fest, dass sie sich verfahren haben. Robert soll sie abholen und organisiert ein Picknick, bei dem es zu einer ersten Annäherung zwischen Benni und Lia kommt.

Rosalie bringt Werner dazu, ihr das Grundstück für den Fußballplatz zu überlassen, und hofft, auch den Krautinger Bauern zur Kooperation bewegen zu können. Aber zu ihrer Überraschung hat sich bereits jemand anderes das Grundstück unter den Nagel gerissen.

Maja (Christina Arends, h.) findet die bewusstlose Ariane (Viola Wedekind, v.). © Quelle: ARD/Jenrick Mielke

„Sturm der Liebe“ online im Stream schauen

Das Erste bietet das komplette Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen 17 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind die „SdL“-Traumpaare pro Staffel:

  • Staffel 1: Laura und Alexander
  • Staffel 2: Miriam und Robert
  • Staffel 3: Samia und Gregor
  • Staffel 4: Emma und Felix
  • Staffel 5: Sandra und Lukas
  • Staffel 6: Eva und Robert
  • Staffel 7: Theresa und Moritz
  • Staffel 8: Marlene und Konstantin
  • Staffel 9: Pauline und Leonard
  • Staffel 10: Julia und Niklas
  • Staffel 11: Luisa und Sebastian
  • Staffel 12: Clara und Adrian
  • Staffel 13: Rebecca und William
  • Staffel 14: Alicia und Viktor
  • Staffel 15: Denise und Joshua
  • Staffel 16: Franziska und Tim
  • Staffel 17: Maja und Florian
Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“. © Quelle: ARD/Christof Arnold

RND/pf/mit Material von ARD

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen