„Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es in den nächsten Folgen weiter

  • Liebe, Intrigen und eine gehörige Portion Drama – Stoff der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“.
  • Regulär zeigt das Erste neue Folgen von montags bis freitags.
  • Mit unserer Vorschau bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Anzeige
Anzeige

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

Sturm der Liebe“ am Montag, 24.01.2022: Folge 3759

Um ihr Dessert zu verfeinern, macht sich Josie gemeinsam mit Paul auf die Suche nach einem Bergkraut, das auf einer bestimmten Alm wachsen soll. Da die beiden die Zeit vergessen, müssen sie die Nacht auf einer Almhütte verbringen. Als Josie nachts neben dem schlafenden Paul im Bett liegt, gerät sie in Versuchung …

Ariane wird zur Befragung mit aufs Polizeirevier genommen, da bei ihr ein gefälschtes Testament von Robert gefunden wurde. Als sie zurückkehrt, kann sie Robert zwar davon überzeugen, dass sie unschuldig ist, doch in der Nacht wird dieser von einem bösen Traum heimgesucht.

Anzeige

Vanessa beschließt, an ihrer Eifersucht zu arbeiten. Daraufhin bietet Michael ihr an, gemeinsam mit ihr zu meditieren. Währenddessen will Gerry zusammen mit Rosalie für Vanessa kochen, um sie wegen der verlorenen Meisterschaft aufzuheitern. Doch der Kochversuch missglückt.

Shirin sucht hektisch alle Zeitungen mit ihrem Foto im Hotel zusammen und lässt sie verschwinden. Dennoch meldet sich die bestohlene Dame kurz darauf bei Erik, der Shirin daraufhin abmahnen muss. Und obendrein erreicht Shirin wenig später eine weitere Hiobsbotschaft.

Anzeige
Josie (Lena Conzendorf, l.) gerät in Versuchung, den schlafenden Paul (Sandro Kirtzel, r.) zu küssen. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 25.01.2022: Folge 3760

Werner quält das schlechte Gewissen, da er seinem Sohn Arianes Unschuld verschweigt. Als er André sein Wissen über Christophs Intrige anvertraut, steht plötzlich Robert vor ihnen …

Constanze und Henning möchten Hennings kleiner Schwester Manuela an deren Todestag gedenken. Paul ist betroffen von der tiefen Trauer, die Constanze empfindet, und begleitet die beiden zu einer Kapelle, wo sie sich Geschichten über Manuela erzählen. Als Paul die beiden wenig später zurück zum Hotel fahren will, fühlt er sich plötzlich sehr unwohl.

Hildegard erhält überraschend ein Paket: Sie hat beim Preisausschreiben gewonnen, aber zu ihrer Enttäuschung nicht den ersten, sondern den dritten Preis – eine Kaffeemaschine. Doch als Alfons nach Hause kommt, ist er hin und weg von dem Gerät, denn er hat schon viel Gutes darüber gehört.

Vanessa spürt, dass Max ihr etwas verschweigt, aber sie weiß nicht, was. Michael versucht, sie zu beruhigen, aber Vanessa lässt die Sache keine Ruhe und sie stellt Max zur Rede …

Anzeige
Alfons (Sepp Schauer, l.) und Hildegard (Antje Hagen, r.) wundern sich über ihre neue Kaffeemaschine, die sich lautstark selbst reinigt. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 26.01.2022: Folge 3761

Auf Roberts Verlangen hin erzählt Werner der Polizei, dass Christoph hinter dem Anschlag steckt. Dieser wähnt sich in Sicherheit, da er überzeugt ist, keine Spuren hinterlassen zu haben. Werner hofft währenddessen, nach seinem Geständnis wieder einen besseren Draht zu Robert zu bekommen, doch dieser macht seine Hoffnungen zunichte.

Max ist verzweifelt, weil Vanessa ihm seinen Seitensprung einfach nicht verzeihen kann. Er merkt, dass seine Beziehung zu zerbrechen droht, aber er will Vanessa auf keinen Fall verlieren und weiß schließlich, was er zu tun hat. Daraufhin macht er ihr eine folgenreiche Offenbarung.

Paul ist nach seiner Panikattacke überzeugt, dass ihn die Trauer um Hennings Schwester an seinen eigenen schweren Verlust von Romy erinnert hat – und dass diese Erinnerung seine Krise ausgelöst hat. Doch am nächsten Tag versagen ihm bei einer harmlosen Dienstfahrt erneut die Nerven.

Die Sonnbichlers stellen fest, dass ihre neue Kaffeemaschine keinesfalls so toll ist wie erwartet: Sie reinigt sich nach Lust und Laune selbst und tut auch sonst nicht das, was sie soll. Alfons versucht daraufhin, die Maschine selbst zu reparieren, doch plötzlich stehen Hildegard und er im Dunkeln …

Anzeige
Robert (Lorenzo Patané, l.) verlangt von Werner (Dirk Galuba, r.), dass er aus der Wohnung auszieht. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 27.01.2022: Folge 3762

Pauls Oma Anna stattet ihrem Enkel einen Besuch ab und versteht sich auf Anhieb bestens mit Josie. Als Paul später mitbekommt, wie Anna in Gedanken ein Kinderlied summt, holen ihn plötzlich diffuse Erinnerungen an ein schreckliches Ereignis ein. Daraufhin richtet Anna eine emotionale Bitte an Josie.

Robert lässt sich nicht erweichen und besteht darauf, dass Werner auszieht. Da dieser keine Hotelanteile mehr besitzt, bleibt ihm nichts anderes übrig, als das Feld zu räumen und vorübergehend bei André unterzukommen. Als Lia mitbekommt, wie sehr Werner unter dem Zerwürfnis leidet, richtet sie einen Appell an Robert.

Vanessa freut sich sehr über Max‘ Vorschlag, eine Familie zu gründen. Lia spricht sie wenig später vorsichtig darauf an, dass es keine gute Idee ist, eine Beziehung durch ein Kind retten zu wollen. Doch Vanessa ist der festen Überzeugung, dass Max seine Haltung ehrlich geändert hat.

Yvonne wittert eine Chance, an Geld zu kommen, indem sie den Verkauf von Alfons‘ und Hildegards eigenwilliger Kaffeemaschine gegen eine kleine Provision übernimmt. Tatsächlich schafft sie es kurz darauf, die Maschine zu veräußern. Und zwar ausgerechnet an Vanessa – unwissend, dass sie die Nichte der Sonnbichlers ist …

Paul (Sandro Kirtzel, r.) und Josie (Lena Conzendorf, l.) freuen sich über die Ankunft von Pauls Oma Anna (Christiane Blumhoff, M.). Pauls Oma Anna Lindbergh, gespielt von Christiane Blumhoff, kommt an den „Fürstenhof“. Seit Jahrzehnten trägt sie ein dunkles Geheimnis mit sich herum, das nun droht, ans Tageslicht zu kommen … © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 28.01.2022: Folge 3763

Paul unterzieht sich einer Hypnose bei Rosalie, doch zu seiner Enttäuschung bringt diese kein hilfreiches Ergebnis. Am Abend sieht er auf Hennings Einzugsparty zufällig ein Kinderbild von dessen Schwester Manuela – und plötzlich erinnert er sich ganz klar an ein vergangenes Ereignis. Überfordert trifft er auf Josie und macht ihr ein folgenreiches Geständnis …

Um bei ihrer Familienplanung keine Zeit zu verlieren, wollen Vanessa und Max sich am Abend auf Hennings Party treffen und danach eine romantische Liebesnacht verbringen. Doch Max sperrt sich aus Versehen in seiner Fahrradwerkstatt ein. Vanessa ist zunächst enttäuscht, hat dann aber eine zündende Idee.

Da Yvonne Alfons die Provision für den Verkauf der Kaffeemaschine nicht zurückzahlen kann, beauftragt sie einen Experten, der Alfons erklärt, wie er das Gerät reparieren kann. Als dieser die Reparatur erfolgreich abgeschlossen hat, muss Hildegard ihm jedoch ein Geständnis machen.

Werner ist gerührt, dass Michael und Rosalie ihn so herzlich in der Scheune aufnehmen. André appelliert derweil an Roberts Familiensinn und hofft, dass sich Vater und Sohn wieder vertragen. Doch Robert lässt nicht mit sich reden.

ARD STURM DER LIEBE FOLGE 3763, am Freitag (28.01.22) um 15:10 Uhr im ERSTEN. Paul (Sandro Kirtzel, l.) muss Josie (Lena Conzendorf, r.) aufgelöst ein Geständnis machen. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ online streamen

Das Erste bietet das komplette Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen 17 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind die „SdL“-Traumpaare pro Staffel:

  • Staffel 1: Laura und Alexander
  • Staffel 2: Miriam und Robert
  • Staffel 3: Samia und Gregor
  • Staffel 4: Emma und Felix
  • Staffel 5: Sandra und Lukas
  • Staffel 6: Eva und Robert
  • Staffel 7: Theresa und Moritz
  • Staffel 8: Marlene und Konstantin
  • Staffel 9: Pauline und Leonard
  • Staffel 10: Julia und Niklas
  • Staffel 11: Luisa und Sebastian
  • Staffel 12: Clara und Adrian
  • Staffel 13: Rebecca und William
  • Staffel 14: Alicia und Viktor
  • Staffel 15: Denise und Joshua
  • Staffel 16: Franziska und Tim
  • Staffel 17: Maja und Florian
Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“. © Quelle: ARD/Christof Arnold

RND/pf/mit Material von ARD

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen