„Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es in den nächsten Folgen weiter

  • Liebe, Intrigen und eine gehörige Portion Drama – Stoff der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“.
  • Regulär zeigt das Erste neue Folgen von montags bis freitags.
  • Mit unserer Vorschau bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Anzeige
Anzeige

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

„Sturm der Liebe“ am Montag, 08.03.2021: Folge 3557

Anzeige

Rosalie engagiert Florian als Umweltberater und Maja als Fotografin für ihr Wahlkampfteam. Florian ist davon gar nicht begeistert und wirft Maja vor, nur mitzumachen, weil sie in seiner Nähe sein will. Das streitet sie zunächst ab, richtet dann aber eine emotionale Bitte an ihn.

Max ist von Vanessas Kuss irritiert und glaubt für einen Moment, dass sie Gefühle für ihn hat. Aber Vanessa redet sich gespielt cool heraus. Als die beiden am nächsten Tag gemeinsam trainieren, will Max auf Tuchfühlung gehen. Doch Vanessa wird abermals klar, dass Max keine ernsten Absichten verfolgt und blockt ihn ab.

Anzeige

Ariane recherchiert über die ungarische Firma und findet heraus, dass diese ihre Mitarbeiter ausbeutet. Erik gibt diese Information an Selina weiter, die Christoph darauf anspricht. Als dieser seine eigenen geschäftlichen Interessen in den Vordergrund stellt, kommt es zwischen den beiden zum Streit.

Robert und Leentje müssen für den Wettstreit um Hildegard eine Leberknödelsuppe kochen, die dann von Michael bewertet wird. Doch Alfons bringt noch eine dritte Suppe ins Spiel – die von Hildegard. Als Michael tatsächlich Hildegards Suppe als Gewinner kürt, beschließt diese, sich doch selbst beim Kochwettbewerb anzumelden.

Maja (Christina Arends, l.) bittet Florian (Arne Löber, r.), ihrer Liebe noch eine Chance zu geben. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 09.03.2021: Folge 3558

Trotz der neuen Informationen über die ungarische Firma will Christoph deren Angebot annehmen. Als sein Wahlkampfmanager soll Erik dafür sorgen, dass keine Informationen an die Presse gelangen. Doch Ariane hat anderes im Sinn …

Vanessa hat keine Lust auf etwas Unverbindliches und weist Max ab, was dieser genervt zur Kenntnis nimmt. Als er kurz darauf Shirin das freie Zimmer in seiner WG anbietet, geht Vanessa erst recht auf Abstand zu ihm.

Anzeige

Rosalie vernachlässigt ihre Beziehung mit Michael und versetzt ihn dauernd, weil sie aufgrund des Wahlkampfes viel um die Ohren hat. Um das wiedergutzumachen, bereitet sie eine romantische Überraschung für ihn vor.

Als Max Shirin anbietet, in die WG einzuziehen, zögert sie: Ohne Majas Zustimmung möchte sie nicht mit Florian zusammenziehen. Überraschenderweise hat Maja jedoch nichts dagegen.

Cornelia (Deborah Müller, r.) rät Rosalie (Natalie Alison, l.), Michael nicht zu vernachlässigen. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 10.03.2021: Folge 3559

Christoph glaubt, dass Selina ihn an die Presse verraten hat, was sie jedoch strikt abstreitet. Um ihre Unschuld zu beweisen, zeigt sie ihm die Anrufliste auf ihrem Handy. Doch darauf ist der belastende Anruf zu sehen! Selina ist entsetzt und schwört, unschuldig zu sein. Wird Christoph ihr glauben?

Maja und Florian leiden beide unter ihrer Trennung, können aber nicht über ihren Schatten springen. Als Shirin mitbekommt, wie Florian im Schlaf von Maja spricht, ist sie sich sicher, dass er noch Gefühle für sie hat und erzählt ihr davon.

Anzeige

Lucy soll für Joells Verlag ein Promotion-Video für seinen neuen Roman drehen. Dafür möchte sie eines der Gästezimmer benutzen. Obwohl Alfons das ablehnt, bauen Lucy und Joell ihr Equipment in einem vermeintlich freien Gästezimmer auf. Doch dann geht alles schief und Lucy muss um ihren Job bangen …

Christoph (Dieter Bach, l.) präsentiert Selina (Katja Rosin, r.) den Beweis für ihren Verrat. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 11.03.2021: Folge 3560

Ariane will Rosalie den Anruf unterschieben. Christoph wird eifersüchtig auf Cornelius. Lucys Clip geht viral.

Um Rosalie dazu zu bringen, den Anruf bei der Presse auf sich zu nehmen, sucht Ariane nach einem Druckmittel. Da kommt ihr ein heimtückischer Plan: Sie will ihre Allergie gegen ein Medikament nutzen, um Michael einen Kunstfehler unterzuschieben. Doch dann droht das Vorhaben aus dem Ruder zu laufen …

Selina bittet Cornelius, mit Christoph zu sprechen und zu bezeugen, dass sie zum Zeitpunkt des Anrufes ihr Handy nicht bei sich hatte. Sie hofft, dadurch ihre Unschuld beweisen zu können. Doch anstatt sich überzeugen zu lassen, wird Christoph jetzt auch noch eifersüchtig …

Als Lucy und Joell Max das Video des missglückten Drehs zeigen, ist er sehr amüsiert und möchte den Clip gerne haben. Ohne ihr Wissen leitet er ihn in den sozialen Netzwerken weiter. Wenig später muss Lucy mit Schrecken feststellen, dass das Video viral gegangen ist.

Erik (Sven Waasner, l.) ist besorgt, als Ariane (Viola Wedekind, r,) einen anaphylaktischen Schock provozieren will. © Quelle: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 12.03.2021: Folge fällt aus

Am Freitag, den 12.03.2021 fällt Sturm der Liebe aufgrund der Sportschau aus. Das Erste zeigt um 15.10 Uhr das Handball Olympia-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Schweden. Weiter geht es mit Sturm der Liebe Folge 3561 am Montag, den 15.03.2021.

„Sturm der Liebe“ online im Stream schauen

Das Erste bietet das komplette Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen 17 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind die „SdL“-Traumpaare pro Staffel:

  • Staffel 1: Laura und Alexander
  • Staffel 2: Miriam und Robert
  • Staffel 3: Samia und Gregor
  • Staffel 4: Emma und Felix
  • Staffel 5: Sandra und Lukas
  • Staffel 6: Eva und Robert
  • Staffel 7: Theresa und Moritz
  • Staffel 8: Marlene und Konstantin
  • Staffel 9: Pauline und Leonard
  • Staffel 10: Julia und Niklas
  • Staffel 11: Luisa und Sebastian
  • Staffel 12: Clara und Adrian
  • Staffel 13: Rebecca und William
  • Staffel 14: Alicia und Viktor
  • Staffel 15: Denise und Joshua
  • Staffel 16: Franziska und Tim
  • Staffel 17: Maja und Florian
Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“. © Quelle: ARD/Christof Arnold

RND/pf/mit Material von ARD

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen