• Startseite
  • Medien & TV
  • Spotify Free: Welche Abos gibt es, und wie lässt sich die Musik-App gratis nutzen?

Spotify Free: So lässt sich die Musikstream-App Spotify gratis nutzen

  • Musik-Apps wie Spotify werden von immer mehr Menschen genutzt, die meisten zahlen kein Geld dafür.
  • Wie und mit welchen Nachteilen lässt sich Spotify kostenlos nutzen?
  • Und welches Premiumabo von Spotify ist das günstigste?
Ben Mendelson
|
Anzeige
Anzeige

Das Angebot an Musik-Streamingdiensten wächst seit Jahren kontinuierlich. Und Apps wie Spotify verzeichnen einen deutlichen Zuwachs bei den Nutzungszahlen: Seit 2018 hat sich die Zahl der Menschen, die Spotify nutzen, mehr als verdoppelt. Im ersten Quartal 2021 gab das Unternehmen bekannt, dass 356 Millionen Nutzerinnen und Nutzer monatlich auf Spotify aktiv seien. 158 Millionen davon nutzten das kostenpflichtige Abo Spotify Premium.

In Deutschland nutzt fast jede zwölfte Person Spotify. Der Download der App ist kostenlos. Spotify wurde 2006 in Schweden gegründet. 2018 ging der Streamingdienst in New York sogar an die Börse.

Aktuell beginnen alle Abozeiträume von Spotify mit einem kostenlosen Probemonat. Doch wie nutzt man Spotify dauerhaft kostenlos? Was sind die Nachteile davon? Und welches Bezahlabo bei Spotify ist das günstigste? Alle Nutzungsmöglichkeiten der Streaming-App im Überblick.

Anzeige

Spotify Free: Musikhören mit Einschränkungen

Wer sich die App runterlädt, kann einfach einen Account erstellen und die App gratis nutzen. Die Nutzung von Spotify hat keine versteckten Kosten. Allerdings gibt es einige Einschränkungen beim Musikgenuss:

  • Nervig können die häufigen Werbeunterbrechungen sein.
  • Musikstream ist in der Gratisversion nur mit Internetverbindung möglich.
  • Spotify Free ist zwar kostenfrei, man hat aber keine freie Auswahl der Musik, die man hören möchte: Wenn man eine Künstlerin oder einen Künstler aufruft, können die Songs nur im Shuffle-Modus (Zufallswiedergabe) angehört werden.
  • Die Möglichkeit, Tracks zu überspringen, ist nicht unbegrenzt verfügbar.

Neben den vielen Nachteilen steht zumindest ein Vorteil: Im Vergleich zu allen Abovarianten ist Spotify Free komplett kostenlos.

Anzeige

Spotify Premium Individual: Musikabo für eine Person

Wer Spotify ohne Werbeunterbrechungen nutzen möchte, könnte sich für Spotify Premium interessieren. Mit dem Abo kann Musik auch offline angehört werden, wodurch man unterwegs kein extra Datenvolumen verbraucht. Außerdem können die abzuspielenden Songs komplett frei ausgewählt werden, Songs können auch unbegrenzt übersprungen werden. Die Einschränkungen der Free-Version fallen bei Spotify Premium also weg. Allerdings ist das Individualabo das teuerste Aboangebot von Spotify: Es kostet in Deutschland derzeit 9,99 Euro pro Monat, also fast 120 Euro im Jahr! Günstigere Abovarianten sind im Folgenden aufgelistet.

Anzeige

Spotify Duo: Das Musikabo für Paare

Spotify Duo ist als Musikabo für Pärchen gedacht. Die Abo-Variante kann von zwei Menschen gleichzeitig genutzt werden, die eine gemeinsame Adresse bei der Registrierung angeben müssen. Im Vergleich zum Individualabo gibt es zwei Unterschiede: Das Pärchenabo kostet derzeit 12,99 Euro pro Monat, ist also pro Person etwa 3,50 Euro günstiger als Spotify Individual. Außerdem erstellt die App eine Playlist mit den Musikvorlieben der beiden Nutzerinnen oder Nutzer, die laufend aktualisiert wird.

Studiabo: Spotify für Studierende

In Deutschland immatrikulierte Studierende können eine noch günstigere Version von Spotify Premium nutzen: das Studentabo. Die Berechtigung für den Studierendenrabatt muss nur nachgewiesen werden. Dies kann etwa über ein Einloggen bei der entsprechenden Hochschule oder eine hochgeladene Immatrikulationsbescheinigung geschehen. Die Kosten für das Studiabo liegen halb so hoch wie der reguläre Preis für Spotify Premium: Studierende müssen derzeit 4,99 Euro im Monat zahlen. Ansonsten ist das Studentenabo identisch mit Spotify Premium Individual.

Anzeige

Familyabo: Spotify für bis zu sechs Menschen aus einem Haushalt

Das günstigste Spotify-Premium-Abo ist Spotify Familiy. Der Preis liegt zwar mit derzeit 14,99 Euro pro Monat am höchsten. Dieses Abo können aber bis zu sechs Menschen zeitgleich nutzen. Der Preis pro Person reduziert sich dadurch auf bis zu 2,50 Euro. Auch wenn nur vier Menschen das Familyabo nutzen und sich die Kosten teilen, ist es pro Person das günstigste Abo.

Spotify Family kann aber theoretisch nicht jede Gruppe von Menschen einfach so nutzen: Bei der Registrierung muss von allen Nutzerinnen und Nutzern eine gemeinsame Adresse angegeben werden.

Die App erstellt einen Familymix, der regelmäßig aktualisiert wird und Musik enthält, die von den Familymitgliedern gehört wird. Für Kinder gibt es außerdem die separate App Spotify Kids mit zusammengestellten kindgerechten Inhalten.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen