So spottet das Netz über die Silvesterparty des ZDF

  • Uraltstars, an die sich keiner mehr erinnert, und Doubles statt Originalen bei der ZDF-Silvesterparty in Berlin.
  • Für die fünfstündige Liveshow vom Brandenburger Tor gibt es viel Kritik.
  • Auf Twitter spotten Nutzer über die Stars und die Moderatoren.
Anzeige
Anzeige

Die größte Silvesterparty Europas findet in Berlin statt. Zumindest, was die Menschenmenge angeht. East 17, Kerstin Ott, Gipsy Kings, Sonia Liebing – bitte wer!? Das sollen sie sein, die großen Stars bei der größten Silvesterparty des Kontinents! Na ja, es waren jedenfalls die, die auf der Bühne am Brandenburger Tor standen. Da sind Spott und Häme für die Organisatoren vom ZDF nicht weit.

Auf Twitter nahmen zahlreiche User die fünfstündige Livesendung auseinander. Im Fokus: die angeblichen Stars. Die Meinung: Nicht nur die alten Bands, die man schon längst wieder vergessen hat, irritieren die Zuschauer. Auch dass das ZDF quasi eine Bankrotterklärung abgibt, indem sowohl ein Tina-Turner-Double als auch ein Helene-Fischer-Double auftreten, finden viele peinlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Kiewel und Kerner: Kritik auch am Moderatorenduo

Anzeige

Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner moderierten die Feier in der Hauptstadt – aber auch sie kamen nicht bei allen Zuschauern gut an. Die Feier, die auch junge Leute anziehen sollte, sei eher ein überdimensionierter Ableger des „ZDF-Fernsehgartens“.

Anzeige

Insgesamt gibt es für die Sendung ein vernichtendes Fazit. In satirischer Anspielung auf die Aufregung um den WDR-Song um die „Umweltsau“ – und das Zurückrudern von Intendant Tom Buhrow – fragt ein Nutzer, wo Tom Buhrows Entschuldigungen eigentlich seien.

Anzeige

Auch die Polizei ist informiert

Während sich bei der Polizei Berlin ein Anrufer über eine Party im „Ersten“ beschwert hatte, rieten andere dazu, eher mal beim „Zweiten“ nachzusehen.

Anzeige

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen