„Simpsons“-Produzent J. Michael Mendel stirbt mit nur 54 Jahren

  • J. Michael Mendel ist im Alter von 54 Jahren gestorben.
  • Er wurde bekannt als Produzent der Comicserien „Die Simpsons“ und „Rick and Morty“.
  • Für seine Arbeit bekam er vier Emmys.
Anzeige
Anzeige

New York. Der bekannte Cartoonproduzent J. Michael Mendel ist tot. Der vierfache Emmygewinner starb im Alter von 54 Jahren, wie US-Medien übereinstimmend berichten.

Bekannt wurde Mendel vor allem als Produzent der Kultserie „Die Simpsons“ und von „Rick and Morty“. Das Kabelnetzwerk Adult Swim veröffentlichte eine Stellungnahme und nannte Mendel das „Herz“ der Serie „Rick and Morty“. „Wir werden sein fantastisches Talent schmerzlich vermissen.“

Mendel sei ein respektierter Produzent mit 25 Jahren Erfahrung im Business gewesen. „Er hat Generationen von Künstlern, Autoren und Schöpfern geleitet und unterstützt. Sein Fehlen wird in der ganzen Community spürbar sein“, heißt es weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie auch: Überraschung: Homer Simpson eröffnete die Emmy-Awards 2019

Drei Emmys für die „Simpsons“

Auch Justin Roiland, Co-Produzent von „Rick and Morty“, veröffentlichte ein Statement auf Twitter: „Mein Freund, Partner und Produzent Mike Mendel ist gestorben. Ich bin am Boden zerstört. Mein Herz bricht für seine Familie. Ich weiß nicht, was ich ohne dich an meiner Seite tun werde, Mike. Ich bin zerstört.“

Anzeige

Mendel hatte 1989 bei den „Simpsons“ angefangen, produzierte dort bis 1999 insgesamt 207 Episoden und erhielt dafür drei Emmys. Seinen vierten bekam er 2018 als Produzent von „Rick and Morty“.

RND/msc