Showdown bei “Let’s Dance”: Alle Infos zum Finale 2020

  • Die aktuelle Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance" geht zu Ende.
  • Am kommenden Freitag wird der Sieger auf dem Tanzparkett gekürt.
  • Hier gibt es alle Infos.
Anzeige
Anzeige

An kommenden Freitag (22. Mai, 20:15 Uhr live bei RTL, auch via TVNow) wird im "Let's Dance"-Finale ein neuer "Dancing Star" gekürt. Die Promi-Tänzer Lili Paul-Roncalli (22), Luca Hänni (25) und Moritz Hans (24) kämpfen um den Sieg. Hier gibt es alle Infos zur finalen Live-Show der 13. Staffel.

Die Finalisten

Seit Mitte Februar standen 14 Promi-Tänzer auf dem "Let's Dance"-Parkett. Im Halbfinale musste "AWZ"-Star Tijan Njie (28) die Show verlassen, zuvor wurden Ilka Bessin (48) und Laura Müller (19) rausgewählt. Im Finale stehen nun die österreichische Artistin Lili Paul-Roncalli (22) mit Tanzpartner Massimo Sinató (39), der Schweizer Sänger Luca Hänni (25) mit Christina Luft (30) und Sportkletterer Moritz Hans (24) mit Renata Lusin (32). In der vorangegangenen Staffel gewann Ex-National-Handballer Pascal Hens (40) gemeinsam mit Profitänzerin Ekaterina Leonova (33). Die elfte Staffel entschied Komiker Ingolf Lück (62), ebenfalls mit Leonova, für sich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Kaum Publikum und abgeschirmte Jury

Die Corona-Pandemie hat die "Let's Dance"-Produktion vor neue Herausforderungen gestellt. Unter strengen Sicherheitsauflagen wurden die Shows jedoch weitergeführt. Seit Folge vier wird auf ein großes Studiopublikum verzichtet, so auch im Finale. Applaus wird während der Live-Shows vom Band abgespielt - die Tonaufnahme stammt aus vergangenen Ausgaben. Die Juroren sind durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt. Zu diesen zählen wie gewohnt die Tänzerin Motsi Mabuse (39), die im Finale mit ihrem Ehemann auch selbst tanzen wird, der Wertungsrichter Joachim Llambi (55) sowie der kubanische Catwalk-Trainer Jorge González (52). Auch das Moderatoren-Duo Daniel Hartwich (41) und Victoria Swarovski (26) sowie die Tanzpaare wahren Sicherheitsabstand.

Die Tänze

Anzeige

Die Finalisten müssen in drei Tänzen zeigen, warum sie des "Dancing Star"-Titels würdig sind. Sie tanzen ihren Lieblingstanz, einen Jurorentanz, den die Jury für sie ausgewählt hat und einen Freestyle, der aus verschiedenen Tänzen besteht und aufwändig präsentiert wird. Lili Paul-Roncalli wird einen Tango, Cha Cha Cha und einen Freestyle zu Musik aus dem Disney-Film "Aladdin" präsentieren. Luca Hänni wagt sich an Quickstep, Salsa und einen Freestyle zu Liedern aus dem Film "Sing". Moritz Hans zeigt einen Charleston, eine Rumba und den Freestyle zu Klängen aus dem Disney-Klassiker "Die Schöne und das Biest".

Die Bewertung

Nach jedem Tanz verteilt die Jury jeweils eins bis zehn Punkte, die Tänzer können dadurch maximal für eine Darbietung 30 Punkte erhalten. Die erreichten Punkte werden in eine Rangfolge umgerechnet: Das Paar mit der niedrigsten Jury-Wertung erhält einen Punkt, danach erfolgt die Punktevergabe aufsteigend. Die Zuschauer wählen zusätzlich ihren Favoriten per Telefon- oder SMS-Voting. Auch hier werden die Anrufe in eine Rangfolge gebracht. Das heißt, dass das Paar mit der niedrigsten Anzahl an Zuschauerstimmen einen Punkt bekommt und das Paar mit der höchsten Stimmenzahl die meisten Punkte. Anschließend werden die Zähler der Juroren und der Zuschauer addiert. Das Paar mit der höchsten Gesamtwertung gewinnt. Im Falle eines Punktegleichstands ist das Paar mit mehr Zuschauerstimmen der Sieger.

Live-Tour

Wie im vergangenen Jahr wird es nach aktuellem Stand auch 2020 eine "Let's Dance"-Live-Tour geben. Ab 03. November wird die Tour durch 16 deutsche Städte führen. Neben der "Let's Dance"-Jury und Moderator Daniel Hartwich sind verschiedene Promi-Tänzer der 13. Staffel mit dabei. Die Stars zeigen aber nicht nur die schönsten Tänze aus der Sendung, sondern auch komplett neue Choreografien.

RND/jom/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen