Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Läuft jetzt auf spätem Sendeplatz

Sat.1-Show „Club der guten Laune“ fliegt wegen schwacher Quoten aus der Primetime

Cora Schumacher in der Sendung „Club der guten Laune" auf Sat.1

Berlin. Sat.1 verfrachtet seine Realityshow „Club der guten Laune“ wegen schwacher Einschaltquoten von der besten Sendezeit ins Spätprogramm. „Ab dieser Woche zieht der Club auf den Sendeplatz 22.30 Uhr um“, twitterte Sat.1 am Montag. Stattdessen läuft dann um 20.15 Uhr der Spielfilm „Fack Ju Göhte“. Gerade einmal 600.000 Zuschauer hatte der „Club der guten Laune“ vorige Woche angelockt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem in Thailand gedrehten Spektakel müssen mehr oder weniger prominente Menschen immer wieder an Spielen teilnehmen, um den Aufenthalt im Club so lange wie möglich zu genießen. Wer am besten abschneidet, gewinnt am Ende 50.000 Euro. Das Konzept erinnert entfernt an die abgesetzte Sat.1-Show „Promis unter Palmen“. Auch der Branchendienst dwdl.de berichtete über den neuen Sendeplatz.

RND/dpa

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen