Sam Neill über Rolle in „Thor“-Filmen: „Marvel-Universum ist ein einziges Rätsel“

Sam Neill, Schauspieler aus Neuseeland, versteht das "Thor"-Universum laut eigener Aussagen nicht ganz.

Sam Neill, Schauspieler aus Neuseeland, versteht das "Thor"-Universum laut eigener Aussagen nicht ganz.

Berlin. Schauspiel-Star Sam Neill hat nach eigenen Worten beim Dreh des dritten und des vierten „Thor“-Films Verständnisprobleme mit dem komplexen Drehbuch gehabt. „Ich habe nie einen der „Thor“-Filme verstanden. Tatsächlich ist mir das gesamte Marvel-Universum ein einziges Rätsel“, sagte der 73-jährige Schauspieler dem australischen Radiosender „Nova“. Die Seite „news.com.au“ veröffentlichte einen Mitschnitt des Interviews.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neill verwirrt über Rolle

Neill hatte eine kleine Rolle in dem 2017 erschienen dritten Teil der erfolgreichen nordischen Göttersage - und auch in dem neuen Streifen, der für Mai 2022 geplant ist. „Um ehrlich zu sein, ich war total verwirrt, kam zurück und war wieder verwirrt“, sagte Neill weiter. „Ich habe meinen Part getan, ich weiß nicht, wer genau wen spielt, weil sie irgendwie die Rollen tauschen“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der vierte „Thor“-Film wird wie bereits der dritte von Taika Waititi inszeniert. Der neuseeländische Regisseur will unter anderem Tessa Thompson, Natalie Portman, Christian Bale und Melissa McCarthy vor die Kamera holen - auch Russell Crowe soll eine Rolle übernehmen.

Nach „Thor“ (2011) unter der Regie von Kenneth Branagh und „Thor - The Dark Kingdom“ (2013) von Alan Taylor hatte Waititi seinem Donnergott 2017 einen ungewöhnlich humorvollen und selbstironischen Anstrich verpasst.

RND/dpa

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

 

Letzte Meldungen