• Startseite
  • Medien & TV
  • RTL verrät Abstimmungsergebnis: So klar war der Dschungelcamp-Sieg von Prince Damien

RTL verrät Abstimmungsergebnis: So klar war der Dschungelcamp-Sieg von Prince Damien

  • „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Prince Damien hat auch das RTL-Dschungelcamp gewonnen.
  • Der Vorsprung des 29-jährigen Sängers war dabei haushoch.
  • Im finalen Voting bekam er 80,62 Prozent der Stimmen.
Anzeige
Anzeige

Prince Damien hat das RTL-Dschungelcamp gewonnen, der 29-Jährige verwies Ex-Boxer Sven Ottke (52) auf Platz zwei vor Auswandererwitwe Danni Büchner – das wissen TV-Zuschauer seit dem späten Samstagabend. Doch inzwischen ist auch klar, wie deutlich der Sieg des Sängers bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ausfiel.

Am Sonntag teilte RTL mit, dass Prince Damien 80,62 Prozent der Stimmen im finalen Voting holte, Sven Ottke wurde mit 19,38 Prozent Zweiter. Prince Damiens Sieg war im Vorfinale mit 71,47 Prozent der Zuschauerstimmen bereits relativ sicher. Knapper war es zwischen Sven Ottke (16,76 Prozent) und Danni Büchner (11,77 Prozent) – Letztere landete somit in der Entscheidung zuvor auf dem dritten Platz.

Dschungelcamp-Voting: Lange kein klarer Favorit

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

In den Tagen davor, als es hieß „Wer soll im Camp bleiben?“, gab es noch keinen klaren Favoriten für die Dschungelkrone. Danni Büchner führte am 17. Januar mit 21,67 Prozent als Erste beim Zuschauervoting. Einen Tag später war es Markus Reinecke, der sich am 18. Januar mit 25,50 Prozent der Zuschauerstimmen an die Spitze kämpfte. Elena Miras lag am 19. und 20. Januar mit 19,42 Prozent beziehungsweise 14,96 Prozent zweimal auf Platz eins. Prince Damien lag in der Zuschauergunst insgesamt dreimal vorne, setzte sich aber erst zwei Tage vor dem Finale (23. Januar) an die Spitze, als er mit 28,28 Prozent der Stimmen Sven Ottke (16,59 Prozent) ablöste, der tags zuvor am 22. Januar noch knapp mit 18,77 Prozent der Stimmen geführt hatte.

Als es in der ersten Woche noch darum ging, welcher Camper zur nächsten Dschungelprüfung soll, war die Antwort der Zuschauer hingegen eindeutig: Danni Büchner wurde in alle sieben Prüfungen gewählt, landete fünfmal auf Platz eins (11. Januar: 36,0 Prozent, 13. Januar: 33,59 Prozent, 14. Januar: 43,34 Prozent, 15. Januar: 46,41 Prozent, 16. Januar: 43,04 Prozent). Auch Elena Miras bekam viele der Zuschauerstimmen, wurde zweimal nach vorne gevotet (10. Januar: 40,64 Prozent, 12. Januar: 36,37 Prozent). Das Frauenduo musste insgesamt fünfmal gemeinsam um die Sterne kämpfen – nie zuvor waren zwei Camper so oft zusammen in der Prüfung.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen