“Rote Rosen”-Vorschau: So geht es Freitag weiter

  • “Rote Rosen” gehört zu den meistgeschauten Telenovelas im deutschen Fernsehen.
  • Regulär strahlt das Erste von Montag bis Freitag eine neue Folge aus.
  • Wie es in den nächsten Tagen weitergeht, lesen Sie hier.
Anzeige
Anzeige

Lüneburg. Seit mehr als zwölf Jahren läuft “Rote Rosen” nun schon im Nachmittagsprogramm des Ersten. Mit konstanten Zuschauerzahlen von rund 1,5 Millionen gehört die Serie zu den erfolgreichsten deutschen Telenovelas. Typisch für Serien diesen Formats sind auch bei “Rote Rosen” Beziehungsgeschichten der Protagonisten Hauptbestandteil der Handlung. Besonders für die Serie ist indes, dass eine Frau mittleren Alters im Mittelpunkt steht.

Schauplätze der Serie sind das Fünfsternehotel Drei Könige sowie die unterschiedlichen Arbeitsorte der Charaktere. Dabei thematisiert die Telenovela immer auch die beruflichen und privaten Schicksale der Protagonisten.

Wie geht es in den nächsten fünf Folgen von “Rote Rosen” weiter? Mit unserer tagesaktuellen Vorschau bleiben Sie immer im Bilde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

“Rote Rosen” am Freitag, 25.09.2020: Folge 3189

Der anstehende Prozess gegen Carsten Witte macht Amelie so schwer zu schaffen, dass sie zu Schlafmitteln greift – und nicht die Kraft findet, vor Gericht gegen Witte auszusagen. Da sieht sie Torbens Mörder plötzlich nachts an ihrem Bett stehen ...

Anzeige

Theo weiß: Er muss Amelie helfen, ihre Angst zu überwinden, wenn der Mörder seines Vaters seine gerechte Strafe bekommen soll. Die Ärzte wollen Alex aus dem künstlichen Koma zurückholen, doch er wacht nicht auf. Astrid macht sich große Sorgen um ihn. Alex sucht in seinen Träumen verzweifelt seinen Weg zurück zu Astrid.

Henning plagen tiefe Schuldgefühle. Er verspricht Alex, alles zu gestehen, wenn der nur wieder aufwacht. Dabei ist es Judith, die dem wahren Täter dicht auf den Fersen ist.

Pia freut sich, dass Astrid ihre Bewerbung fürs Stipendium abgeschickt hat. Einer glücklichen Zukunft mit Freddy steht nun nichts mehr im Wege. Walter ist ernsthaft interessiert, Merle besser kennen zu lernen. Nur deshalb setzt er sich plötzlich für die Anti-Fracking-Initiative ein.

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, l.) sieht plötzlich Carsten Witte (Alexander Jaschik, r.) an ihrem Bett stehen!. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

“Rote Rosen” am Montag, 28.09.2020: Folge 3190

Astrid, Bruno und Britta sind glücklich über Alex' Genesung. Auch Henning ist zutiefst erleichtert und beichtet schließlich, was er getan hat. Astrid verspricht er, den wahren Täter Zabel zu Fall zu bringen.

Anzeige

Auch Judith ahnt, dass Zabel etwas mit Alex' Unfall zu tun hat. Sie trifft sich mit ihm und durchsucht in einem unbeobachteten Moment seine Sachen. Als Zabel mehr erwartet, flüchtet sie überfordert. Henning warnt sie: Wolf Zabel ist ein gefährlicher Mann!

Amelie belastet ihre anstehende Aussage gegen Witte sehr. Theo und David schaffen es, sie zur Aussage zu ermutigen. Und Amelies emotionaler Auftritt überzeugt. Freddy freut sich, als Pia nach Alex' Genesung nun doch mit ihm auf das Internat gehen will. Astrid hingegen tut sich schwer, ihre “Kleine” ziehen zu lassen.

Vivien will nicht mehr in Simons Welt passen, sondern ihn für ihre Welt gewinnen. Tatsächlich hat sie über den Sport endlich Erfolg. Die beiden landen zusammen unter der Dusche. Walter legt sich bei der Anti-Fracking-Aktion ins Zeug, um Merle zu beeindrucken.

Merle (Anja Franke, l.), Tina (Katja Frenzel, 2.v.l.), Thomas (Gerry Hungbauer, 3.v.l.), Walter (Ludger Burmann, M.) und Ben (Hakim Michael Meziani, r. mit Komparsen, h.) demonstrieren vor dem Lüneburger Rathaus gegen Fracking. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

“Rote Rosen” am Dienstag, 29.09.2020: Folge 3191

David versteht, wie sehr Amelie unter Torbens Tod leidet, und bietet mitfühlend seine Hilfe an. Mit Zögern nimmt Amelie sie an, auch als David sie zu einem wichtigen Meeting als Hotel-Trainee begleiten will. Gunter sieht darin eine Chance, David seine Nachfolge schmackhaft zu machen, und erklärt ihn kurzerhand zum Junior-Direktor. Schon sieht Amelie ihre Zukunftsträume zerplatzen und schwört sich auf einen rücksichtslosen Kampf ums Hotel ein.

Anzeige

Zabel macht Druck, um den Verkauf des Hofs endlich abzuschließen. Astrid kann ihn mit einer List eine Weile aufhalten, doch Zabel taucht erneut bei Henning auf und zwingt ihn zur Unterschrift.

Nach dem Sex mit Simon erwartet Vivien die kalte Dusche. Doch sie gibt nicht auf und nimmt sich einen Roman, in dem eine Magd einen Grafen erobert, als Gebrauchsanleitung. Als sie Simon wie im Roman eine Ertrinkende vorspielt, bleibt er gelassen - er hat den Roman ebenfalls gelesen.

Walter holt sich den Leichtbauingenieur Jens im Kampf gegen Fracking ins Boot – nicht ahnend, dass er damit nun einen Konkurrenten um Merle vor der Nase hat.

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) schwört an Torbens Grab. Sich zu holen, was ihr gehört. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

“Rote Rosen” am Mittwoch, 30.09.2020: Folge 3192

Henning wehrt sich gegen Zabels Erpressung. Damit ist der Hofverkauf abgesagt und die Versöhnung mit Alex und Bruno besiegelt. Zabel macht seine Drohung wahr und gibt ein irreführend belastendes Video von Henning an die Polizei. Astrid will sich nicht damit abfinden, dass Zabel ungeschoren davonkommt, und schmiedet einen Plan. Alex überrascht Astrid mit einer spontanen Verlobungsfeier und selbst Judith kann sich für das Paar freuen.

Amelie schwört an Torbens Grab, das Hotel gegen alle Widerstände in ihren Besitz zu bringen. Geschickt bringt sie dabei David auf ihre Seite erfährt mehr über die Schwachstellen in seiner Beziehung zu Gunter, die sie gegen die beiden verwenden wird.

Simon entdeckt seine Gefühle für Vivien, nachdem sie ihn bei ihrem vorgetäuschten Badeunfall ihrerseits retten musste. Aber Vivien glaubt, dass Simon sich nur wieder einmal über sie lustig macht und lässt ihn abblitzen.

Walter tut alles, um Merle zu gefallen. Aber dann erleidet er einen herben Dämpfer. Merle scheint mit Jens ins Bett gegangen zu sein!

Simon (Thore Lüthje, r.) entdeckt seine Gefühle für Vivien (Anna Mennicken, l.). © Quelle: ARD/Nicole Manthey

“Rote Rosen” am Donnerstag, 01.10.2020: Folge 3193

Astrid kann Henning überreden, Zabel in eine Falle zu locken: Sie wollen ihm vormachen, eine Kamera hätte Beweise für seine Schuld am Unfall von Alex aufgezeichnet. Doch der Plan geht schief. Plötzlich muss Astrid um ihr Leben fürchten!

Amelie ist bemüht, einen dunklen Fleck in Davids Vergangenheit zu finden, um ihn auszustechen. Sie kann jedoch nicht umhin, zugleich Sympathie für David zu empfinden, der sie in ihrer Trauer um Torben auffängt.

Gitte erhält ein Päckchen aus dem Nachlass ihres früheren Geliebten, eines Fotografen. Bruno erfährt irritiert von Gittes Vergangenheit als Model und beginnt, sich Sorgen zu machen: Wird er diese weltgewandte Frau halten können?

Walter glaubt enttäuscht, Merle habe eine Affäre mit Jens, als er ihn in Boxershorts bei ihr ertappt. Merle ist das Missverständnis nicht unrecht und belässt es dabei.

Bruno (Wolfgang Häntsch, r.) gesteht Tina (Katja Frenzel, l.), dass er fürchtet, Gitte nicht das passende Leben bieten zu können. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

Wiederholungen im TV und Internet

Sie haben eine Folge "Rote Rosen" verpasst? Kein Problem, einzelne Folgen der Telenovela werden auf den Dritten Programmen der ARD wiederholt. Das sind die Wiederholungstermine im Free-TV:

  • HR, Montag bis Freitag, ab 6.15 Uhr (Uhrzeit variiert)
  • NDR, Montag bis Freitag, 7.20 Uhr
  • RBB, Montag bis Freitag, 10.30 Uhr
  • MDR, Montag bis Freitag, 7.10 Uhr

Außerdem sind die letzten Folgen noch drei Monate lang als Video-on-Demand-Angebot in der ARD-Mediathek online abrufbar.

Start der 17. Staffel von "Rote Rosen"

Am 29. Oktober 2019 startete "Rote Rosen" in die 17. Staffel. Wie für die Serie üblich, ging damit ein Wechsel der weiblichen Hauptfigur einher. Als neue Protagonistin steht seit Folge 3001 Astrid Richter, gespielt von Claudia Schmutzler, für 200 neue Folgen im Mittelpunkt der Handlung. Das bedeutete auch, dass der Vorspann neu zusammengestellt werden musste. Alles andere bleibt jedoch beim Alten: "Rote Rosen" läuft wie gewohnt um 14.10 Uhr im Ersten.

3000 Folgen Rote Rosen - ein Grund zum Feiern für die aktuelle, zukünftige und ehemalige Hauptdarstellerinnen. V.l.n.r. Anne Moll, Gerit Kling, Claudia Schmutzler, Madeleine Niesche, Maike Bollow. © Quelle: ARD/Thorsten Jander

Wo spielt “Rote Rosen”?

"Rote Rosen" wird in seinem Haupthandlungsort Lüneburg gedreht und produziert. Auch einige Orte in der Umgebung dienen als Drehorte für die Serie. Die Dreharbeiten starteten am 21. August 2006.

Darsteller und Rollen von "Rote Rosen"

Zu den langjährigen Darstellern der Serie gehören Gerry Hungbauer alias Thomas Jansen, Brigitte Antonius alias Johanna Jansen, Hermann Toelcke alias Gunter Flickenschild, Maria Fuchs alias Carla Saravakos und viele mehr.

Das sind Hauptdarsteller und ihre Rollen in der aktuellen Staffel:

Darsteller Rolle Dabei seit
Gerry Hungbauer Thomas Jansen 2006 (mit Unterbrechung)
Brigitte Antonius Johanna Jansen 2006
Hermann Toelcke Gunter Flickenschild 2007
Maria Fuchs Carla Saravakos 2008 (mit Unterbrechung)
Jelena Mitschke Dr. Britta Berger 2009 (mit Unterbrechung)
Joachim Kretzer Torben Lichtenhagen 2010 (mit Unterbrechung)
Hakim-Michael Meziani Benjamin “Ben” Berger 2011
Anja Franke Merle Vanlohen 2011
Claus Dieter Clausnitzer Hannes Lüder 2012
Samantha Viana Eliane da Silva 2014
Wolfram Grandezka Gregor Pasch 2018
Lara-Isabelle Rentinck Amelie Fährmann 2019
Varol Sahin Cem Ergun 2019
Philipp Oliver Baumgarten Alexander “Alex” Maiwald 2019
Katrin Ingendoh Judith Schäfer 2019
Herbert Ulrich Henning Maiwald 2019

RND/pf

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen