„Rote Rosen“-Vorschau: Deshalb fällt die Freitagsfolge aus

  • „Rote Rosen“ gehört zu den meistgeschauten Telenovelas im deutschen Fernsehen.
  • Regulär strahlt das Erste von Montag bis Freitag eine neue Folge aus.
  • Wie es in den nächsten weitergeht, lesen Sie hier.
Anzeige
Anzeige

Lüneburg. Seit mehr als zwölf Jahren läuft „Rote Rosen“ nun schon im Nachmittagsprogramm des Ersten. Mit konstanten Zuschauerzahlen von rund 1,5 Millionen gehört die Serie zu den erfolgreichsten deutschen Telenovelas. Typisch für Serien diesen Formats sind auch bei „Rote Rosen“ Beziehungsgeschichten der Protagonisten Hauptbestandteil der Handlung. Besonders für die Serie ist indes, dass eine Frau mittleren Alters im Mittelpunkt steht.

Schauplätze der Serie sind das Fünfsternehotel Drei Könige sowie die unterschiedlichen Arbeitsorte der Charaktere. Dabei thematisiert die Telenovela immer auch die beruflichen und privaten Schicksale der Protagonisten.

Wie geht es in den nächsten fünf Folgen von „Rote Rosen“ weiter? Mit unserer Fünf-Tage-Vorschau bleiben Sie immer im Bilde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

„Rote Rosen“: Ausfälle im Februar 2020

Wegen Programmänderungen kommt es immer wieder zu Ausfällen von „Rote Rosen“. Diese Folgen fallen im Februar aus:

Anzeige
  • Folge 3071 am Mittwoch, 19.02.2020. Grund: Biathlon-Weltmeisterschaften
  • Folge 3073 am Freitag, 21.02.2020. Grund: Weltcup Skispringen
  • Folge 3074 am Montag, 24.02.2020. Grund: Rosenmontagszug Köln 2020

Die ausfallenden Folgen werden jeweils am nächsten regulären Sendetermin ausgestrahlt.

Anzeige

„Rote Rosen“ am Freitag, 21.02.2020: Keine Folge

Wegen der Übertragung des Skispringen-Weltcups aus Rasnov, fällt „Rote Rosen“ am Freitag aus.

„Rote Rosen“ am Montag, 24.02.2020: Keine Folge

Wegen der Übertragung des Rosenmontagszugs aus Köln, fällt „Rote Rosen“ am Montag aus.

„Rote Rosen“ am Dienstag, 25.02.2020: Folge 3072

Anzeige

Astrids Tag der offenen Käserei ist ein Erfolg. Aber es irritiert sie immer mehr, dass Bruno, Alex und Henning jedes Gespräch über Heikes Todestag abblocken. Als sie Bruno allein trauern sieht, bittet sie Alex, nach seinem Vater zu sehen. Doch der macht ihr eine harsche Ansage: Sie soll ihn gefälligst in Ruhe lassen!

Cem ist fassungslos, dass jemand ihm den Bäckerladen vor der Nase weggekauft hat. Voller Reue versucht er, von Gregor wenigstens die Familienfirma zurückzukaufen. Doch Gregor lehnt ab – denn er verfolgt einen anderen Plan …

Cynthia Blackrose fordert von Gregor einen Widerruf seiner Zeitungsstory. Aber dann ist sie von seinem Charme beeindruckt und lässt sich überreden, das Gerücht in der Welt zu lassen. Und lädt ihn in ihr Hotelzimmer ein.

Claudia ist überglücklich, Willis Asche in einem sauberen Müllbeutel wieder zu finden. Jetzt will sie ihn nicht mehr hergeben. Aber Ben hat, inspiriert durch ein Bild von Lilly, eine Idee: Sie verstreuen Willis Asche in Rimini, da wollte er doch immer hin!

Gregor (Wolfram Grandezka, l.) gerät in Bedrängnis, als Cynthia Blackrose (Katja Hoffmann, r.) ihm eindeutige Avancen macht. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

„Rote Rosen“ am Mittwoch, 26.02.2020: Folge 3073

Anzeige

Alex entschuldigt sich bei Astrid für seine schroffe Reaktion, und es kommt zu einem befreienden Gespräch über den Unfalltod seiner Mutter. Astrid sorgt auch dafür, dass Alex auf Bruno zugeht und sie zum ersten Mal gemeinsam dem Tod der Mutter gedenken. Doch dann kann Alex Bruno doch nicht verzeihen und will nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Cem will keine kleinen Brötchen mehr backen, sondern das große Geld machen. Mit Gregor handelt er gute Konditionen für seinen neuen Job aus und kündigt Vivien und Pia. Vivien ist sauer. Auch sie hat Pläne für ihre Zukunft: einen eigenen Frisörsalon.

Der eindeutigen Avancen von Cynthia Blackrose kann sich Gregor kaum erwehren, was Carla köstlich amüsiert. Schließlich gesteht Gregor der Erfolgsautorin, dass sein Herz einer anderen gehört. Auch Cynthia lässt vor Gregor ihre verruchte Maske fallen: In Wahrheit ist sie keine Femme fatale.

Ben erklärt, dass die Gärtnerei nicht die notwendigen Brandschutzbestimmung für eine Lesung mit über hundert Zuhörern erfüllt. Prompt sagt Cynthia Blackrose ab. Merle und Erika sind bestürzt.

Alex (Philipp Oliver Baumgarten, l.) entschuldigt sich bei Astrid (Claudia Schmutzler, r.) für seine schroffe Reaktion, und es kommt zu einem befreienden Gespräch über den Unfalltod seiner Mutter. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

„Rote Rosen“ am Donnerstag, 27.02.2020: Folge 3074

Die Vorstellung, Gregor könnte mit Cynthia schlafen, weckt Carlas Eifersucht, auch wenn sie das nicht wahrhaben will. Denn zwischen den beiden läuft es erstaunlich gut. Gregor gibt den perfekten Partner und Carla kann trotz ihrer Krankheit Leichtigkeit leben. Dennoch kommt ein Geständnis Carlas für beide völlig überraschend.

Dass Astrid Alex ermutigt hat, ausgerechnet an Heikes Todestag auf Bruno zuzugehen, war anscheinend keine gute Idee. Denn Bruno und Alex haben sich jetzt richtig zerstritten.

Um seinen Amerika-Deal zu retten, muss Gregor Cynthia Blackrose einen Tag länger in Lüneburg halten. Da kommt ihm Torben gerade recht – er verkuppelt die beiden erfolgreich mit dem positiven Nebeneffekt, dass Cynthia auch ihre Lesung in der Gärtnerei hält und damit das Sexleben der Lüneburger anheizt.

Claudia erkennt durch Hannes‘ weise Worte, dass sie Willi gehen lassen muss. Zu Bens Erleichterung beschließt sie, seine Asche doch an Willis Traumziel Rimini zu verstreuen.

Astrid (Claudia Schmutzler, r.) bedauert, dass es zwischen Bruno (Wolfgang Häntsch, l.) und Alex zum Eklat gekommen ist. © Quelle: ARD/Nicole Manthey

„Rote Rosen“: Sendetermine im TV und Livestream

Eine neue Folge „Rote Rosen“ läuft regulär montags bis freitags von 14.10 bis 15 Uhr im Ersten. Parallel zur Ausstrahlung im TV zeigt die ARD eine neue Folge immer auch im Livestream.

Wiederholungen im TV und Internet

Sie haben eine Folge „Rote Rosen“ verpasst? Kein Problem, einzelne Folgen der Telenovela werden auf den Dritten Programmen der ARD wiederholt. Das sind die Wiederholungstermine im Free-TV:

  • HR, Montag bis Freitag, ab 6.15 Uhr (Uhrzeit variiert)
  • NDR, Montag bis Freitag, 7.20 Uhr
  • RBB, Montag bis Freitag, 10.30 Uhr
  • MDR, Montag bis Freitag, 7.10 Uhr

Außerdem sind die letzten Folgen noch drei Monate lang als Video-on-Demand-Angebot in der ARD-Mediathek online abrufbar.

Start der 17. Staffel von „Rote Rosen“

Am 29. Oktober 2019 startete „Rote Rosen“ in die 17. Staffel. Wie für die Serie üblich, ging damit ein Wechsel der weiblichen Hauptfigur einher. Als neue Protagonistin steht seit Folge 3001 Astrid Richter, gespielt von Claudia Schmutzler, für 200 neue Folgen im Mittelpunkt der Handlung. Das bedeutete auch, dass der Vorspann neu zusammengestellt werden musste. Alles andere bleibt jedoch beim Alten: „Rote Rosen“ läuft wie gewohnt um 14.10 Uhr im Ersten.

3000 Folgen Rote Rosen - ein Grund zum Feiern für die aktuelle, zukünftige und ehemalige Hauptdarstellerinnen. V.l.n.r. Anne Moll, Gerit Kling, Claudia Schmutzler, Madeleine Niesche, Maike Bollow. © Quelle: ARD/Thorsten Jander

Wo spielt „Rote Rosen“?

„Rote Rosen“ wird in seinem Haupthandlungsort Lüneburg gedreht und produziert. Auch einige Orte in der Umgebung dienen als Drehorte für die Serie. Die Dreharbeiten starteten am 21. August 2006.

Darsteller und Rollen von „Rote Rosen“

Zu den langjährigen Darstellern der Serie gehören Gerry Hungbauer alias Thomas Jansen, Brigitte Antonius alias Johanna Jansen, Hermann Toelcke alias Gunter Flickenschild, Maria Fuchs alias Carla Saravakos und viele mehr.

Das sind Hauptdarsteller und ihre Rollen in der aktuellen Staffel:

Darsteller Rolle Dabei seit
Gerry Hungbauer Thomas Jansen 2006 (mit Unterbrechung)
Brigitte Antonius Johanna Jansen 2006
Hermann Toelcke Gunter Flickenschild 2007
Maria Fuchs Carla Saravakos 2008 (mit Unterbrechung)
Jelena Mitschke Dr. Britta Berger 2009 (mit Unterbrechung)
Joachim Kretzer Torben Lichtenhagen 2010 (mit Unterbrechung)
Hakim-Michael Meziani Benjamin “Ben” Berger 2011
Anja Franke Merle Vanlohen 2011
Claus Dieter Clausnitzer Hannes Lüder 2012
Samantha Viana Eliane da Silva 2014
Wolfram Grandezka Gregor Pasch 2018
Lara-Isabelle Rentinck Amelie Fährmann 2019
Varol Sahin Cem Ergun 2019
Philipp Oliver Baumgarten Alexander “Alex” Maiwald 2019
Katrin Ingendoh Judith Schäfer 2019
Herbert Ulrich Henning Maiwald 2019

RND/pf