„Rote Rosen“ feiert 3000. Folge – mit neuer Hauptdarstellerin

  • Heute wird die 3000. Folge der ARD-Sendung „Rote Rosen“ ausgestrahlt.
  • Das Jubiläum hält einen Abschied und einen Neuzugang für die Zuschauer bereit.
  • Welche Schauspielerin die Sendung verlässt und welche neue Rolle sich ins Liebeschaos stürzt.
Anzeige
Anzeige

Seit nun 13 Jahren flimmert die ARD-Sendung „Rote Rosen“ über die Fernsehbildschirme – heute wird die 3000. Folge ausgestrahlt. Damit steht auch der Abschied einer bekannten Figur bevor: Hilli gespielt von Gerit Kling verlässt die Sendung. Dafür wird das Jubiläum aber mit einer neuen Hauptdarstellerin gefeiert.

Die neue „Rose“: Schmutzler als Astrid Richter

Die 53-jährige Schauspielerin Claudia Schmutzler wird ab Folge 3001 die Rolle der Astrid Richter spielen. Für 200 Folgen wird Schmutzler Teil der Daily Soap sein. Die Schauspielerin war zuvor über zehn Jahre lang als Kriminalhauptkommissarin Katrin Börensen in der ZDF-Krimiserie „SOKO Wismar“ zu sehen. In ihrer Rolle als „Rose“ Astrid Richter muss sie sich nun einigen Hürden in der Liebe stellen: Schon in der Debütfolge lernt sie den Neffen ihres alten Freundes Henning (Herbert Ulrich) kennen – und fühlt sich zu ihm hingezogen. Dabei liegen zwischen Astrid und Alexander 15 Jahre Altersunterschied.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Jubiläumsfolge läuft heute ab 14.10 Uhr im Ersten. Wer das Debüt von Claudia Schmutzler nicht erwarten kann, findet die darauffolgende Episode bereits direkt nach Ausstrahlung der Jubiläumsfolge in der ARD-Mediathek.

RND/al

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen