Pro Sieben reagiert auf Sexismusvorwürfe gegen „TV total“: „Reißen Elemente aus Kontext“

  • Nach der letzten „TV total“-Folge werfen Menschen im Netz der Sendung Sexismus vor.
  • Denn Moderator Pufpaff spricht darin mit Politiker Gysi über „die schärfste Biene der FDP“.
  • Pro Sieben sieht das offenbar anders und wirft Kritikern und Kritikerinnen vor, die Elemente nicht in ihrem satirischen Kontext zu betrachten.
|
Anzeige
Anzeige

Nach der vorigen „TV total“-Sendung mit Moderator Sebastian Pufpaff sind Sexismusvorwürfe laut geworden. Der Grund dafür: Pufpaff fragt Bundestagspolitiker Gregor Gysi (Die Linke) in einem Interview, wer „die schärfste Biene im neuen Bundestag“ sei. Anstatt die Frage einfach nicht zu beantworten, sagt der Politiker: „Die kenne ich schon, ist eine von der FDP“, und ergänzt auf die Nachfrage, welche es denn sei, dass Pufpaff diese selbst finden müsse. Danach macht sich Pufpaff wirklich auf die Suche, es werden Bilder zweier FDP-Politikerinnen eingeblendet: Nicole Bauer und Ria Schröder.

Die Szene erregt viel Kritik, unter anderem von Franziska Brandmann, der Bundesvorsitzenden der Jungen Liberalen, die eine Entschuldigung vom Sender fordert. Aber auch die in der Szene gezeigte Nicole Bauer meldet sich zu Wort und schreibt auf Twitter unter anderem: „Halte ich die Aktion von #tvtotal für sexistisch und problematisch? Ja. Das tue ich und ich frage mich auch, in welcher Zeit wir 2021 überhaupt leben, dass Frauen in der Öffentlichkeit so sehr auf ihre Optik reduziert werden.“

Anzeige

Keine Einsicht auf Seiten von Pro Sieben

Anzeige

Nun reagiert der Sender auf die Vorwürfe: „Augenscheinlich debattieren im Netz einige wenige Menschen über die letzte und vorletzte Ausgabe von „TV total“. Auffallend ist, dass die meisten, die sich äußern, beide Sendungen nicht gesehen haben“, so das konfrontative Statement von Pro-Sieben-Sendersprecher Christoph Körfer auf Anfrage des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). „In der Debatte reißen sie Elemente aus einem satirischen Kontext. Denn grundsätzlich hat ‚TV total‘ das gemacht, was Satire machen muss: Ein Thema überspitzt und so aufbereitet, dass es polarisiert.“

Einsicht sieht anders aus. Eine Entschuldigung bekommen die betroffenen Frauen offenbar nicht – vorerst.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen