“Promis unter Palmen”: Nach der Skandalstaffel zeigt Sat.1 heute “Die große Aussprache”

  • Sie haben gelästert, gefeiert, sich beleidigt – jetzt treffen die Teilnehmer der Skandalshow “Promis unter Palmen” wieder aufeinander.
  • Sat.1 zeigt am Mittwochabend (22.20 Uhr) das Special “Promis unter Palmen – Die große Aussprache”.
  • Zwei Teilnehmer fehlen allerdings: Bastian Yotta und Ronald Schill.
|
Anzeige
Anzeige

Mobbingvorwürfe, Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, eine aus dem Netz genommene Folge: Kaum eine TV-Show hat in den vergangenen Wochen für so viele negative Schlagzeilen gesorgt wie das Sat.1-Format “Promis unter Palmen”. Am Mittwoch (6. Mai) geht die Realityshow in die Verlängerung – mit “Promis unter Palmen – Die große Aussprache” (22.20 Uhr, live bei Sat.1 und Joyn).

Dabei treffen acht der zehn Promis erstmals nach den Dreharbeiten in Thailand wieder aufeinander: Désirée Nick, Claudia Obert, Tobi Wegener, Matthias Mangiapane, Carina Spack, Janine Pink, Eva Benetatou und Ennesto Monté werden im Studio von Moderator Jochen Schopp mit den Erlebnissen und Highlights aus der aktuellen Staffel konfrontiert, kündigt Sat.1 an.

Strafanzeige wegen Mobbings bei “Promis unter Palmen”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Redebedarf sollte es einigen geben: Wegen heftigen Mobbings gegen Kandidatin Claudia Obert hatte die vorletzte Folge der Sat.1-Show “Promis unter Palmen” für Empörung gesorgt. Besonders der spätere Sieger Bastian Yotta, Ex-“Bachelor”-Kandidatin Carina Spack und Reality-TV-Teilnehmerin Janine Pink beschimpften die 58-Jährige auf ziemlich üble Art und Weise, Sat.1 zeigte alles. Die Unternehmerin verließ daraufhin die Sendung.

Viele Zuschauer kritisierten den Sender für die Ausstrahlung, der Schauspieler und Anti-Mobbing-Trainer Carsten Stahl stellte sogar Strafanzeige. Inzwischen ermittelt auch offiziell die Staatsanwaltschaft Berlin. “Wie bei einer Strafanzeige üblich, wird jetzt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet”, sagte Staatsanwalt Markus Oswald der “Bild”-Zeitung. Stahls Anzeige richtet sich nach eigenen Angaben gegen Sat.1 und die Produktionsfirma Endemol Shine.

Sat.1 verteidigte die Ausstrahlung der Mobbingfolge zunächst mit dem Hinweis, kein Teilnehmer sei zu Schaden gekommen und die Sicherheit am Set sei stets gewährleistet gewesen. “Alle fertigen Sendungen sind außerdem vom Jugendschutz abgenommen worden”, so eine Sprecherin zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

“Promis unter Palmen”: Sat.1 nimmt umstrittene Folge aus dem Netz

Anzeige

Später nahm Sat.1 die Folge allerdings aus der Mediathek, sie ist online bei Joyn nicht mehr abrufbar. Hintergrund: Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) prüft zurzeit die Folge auf eine mögliche Jugendgefährdung, in der ersten Maihälfte sei mit einem Ergebnis zu rechnen. Hintergrund sei eine Beschwerde, die über die Hotline des Vereins eingegangen sei.

Konsequenzen hat das Mobbing bereits für Carina Spack: Die 23-jährige Influencerin hat einen lukrativen Werbedeal für ihren Instagram-Account verloren.

“Promis unter Palmen – Die große Aussprache”: Zwei Kandidaten nicht dabei

Klar ist: Das Mobbing wird auch bei “Promis unter Palmen – Die große Aussprache” am Mittwochabend Thema sein, Spack ist ebenso zu Gast wie die ausgegrenzte Unternehmerin Claudia Obert. Fehlen wird allerdings der umstrittene Gewinner Bastian Yotta, wie Sat.1 bereits verkündete. “Sat.1 distanziert sich grundsätzlich von allen gewaltverherrlichenden und sexistischen Aussagen. Weitere Produktionen mit Bastian Yotta sind nicht geplant”, sagte eine Sendersprecherin. Yotta war in der jüngsten Vergangenheit mit frauen- und tierfeindlichen Videos aufgefallen.

Anzeige

Und noch ein Kandidat fehlt bei “Promis unter Palmen – Die große Aussprache”: Ronald Schill. Der “Richter gnadenlos” darf wegen der Corona-Krise nicht aus Brasilien nach Deutschland reisen.

“Promis unter Palmen – die große Aussprache” läuft am Mittwoch, 6. Mai 2020, um 22.20 Uhr in Sat.1 und auf Joyn.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen