Promis müssen 60 Stunden wach bleiben - und dann in Live-Show auftreten

  • 60 Stunden müssen sechs Promis ohne Schlaf auskommen - nur um anschließend live in einer TV-Show aufzutreten.
  • Das ungewöhnliche TV-Experiment läuft im März auf ProSieben.
  • Dabei sind unter anderem Schauspieler Wayne Carpendale und Sportstar David Odonkor.
Anzeige
Anzeige

Unterföhring. Die Schauspieler Wayne Carpendale, Manuel Cortez und Simon Gosejohann, Sportstar David Odonkor, Kolumnistin Paula Lambert und Dragqueen Candy Crash nehmen für eine neue ProSieben-Liveshow 60 Stunden Schlafentzug in Kauf. Sie alle sind am 14. März Kandidaten bei “Wer schläft, verliert!”.

60 lange Stunden vor der Show dürfen die Prominenten nicht schlafen. Zuschauer sind ab Donnerstag (12. März) um 8.15 Uhr via Live-Stream auf www.prosieben.de/schlaflos Zeuge. Am Samstag (14. März) um 20.15 Uhr müssen sich die übermüdeten Promis dann live auf ProSieben in Geschicklichkeits- und Aufmerksamkeitsspielen beweisen. Thore Schölermann moderiert. Als Schlafexperte steht ihm ein Mediziner zur Seite.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen