• Startseite
  • Medien & TV
  • Oscar-Nominierung: Song „Húsavík - My Home Town“ - Ort in Island startet Werbe-Kampagne

Vor den Oscars: Húsavík in Island startet Werbekampagne

  • Wenn es nach den Einwohnern von Húsavík in Island geht, zieht bald noch jemand in das 2300-Seelen-Dorf: ein Oscar.
  • Der Song „Húsavík – My Home Town“ aus dem Netflix-Film „Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga“ zählt zu den Nominierten.
  • Die Bewohner haben dafür nun eigens eine Instagram-Kampagne gestartet.
Anzeige
Anzeige

Das Städtchen Húsavík in Island kannten bisher vermutlich die wenigsten Menschen hierzulande: Nur rund 2300 Einwohner zählte die Gemeinde, die rund fünfeinhalb Autostunden nordöstlich der Hauptstadt Reykjavík liegt, im Jahr 2018. Doch dank des gleichnamigen Songs „Húsavík – My Home Town“ aus dem Netflix-Film „Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga“ erfuhr die Stadt bereits einen Popularitätsschub. Und das könnte demnächst noch einmal passieren.

Der Song aus der Feder von Savan Kotecha, Fat Max Gsus und Rickard Göransson ist für einen Oscar 2021 in der Kategorie „Bester Song“ nominiert. Und die Bewohner, allen voran der Bürgermeister Óskar Óskarsson, setzen derzeit alles daran, dass der Film-Song, dargeboten von Will Ferrell und Rachel McAdams als Fire Saga, den Goldjungen am Ende auch gewinnen.

Anzeige

Bürgermeister Óskar hofft auf einen zweiten Oscar im Dorf

Vor einigen Wochen schon schuf die Stadt eine Grassroots-Kampagne für den Song, angeführt wird diese von Óskarsson. Eines seiner witzigen Videos hat die Tourismuskammer der Stadt, „Visit Húsavík“, nun auf ihrem Instagram-Account geteilt. „Bald bin ich vielleicht nicht mehr der einzige Óskar in der Stadt“, erklärt Óskarsson darin. „Deshalb bereite ich eine große Willkommensparty vor. Ich arbeite Tag und Nacht und habe auch ein schickes neues Outfit. Ich tue alles, was ich tun kann.“ Zu dem vierminütigen Clip schrieb „Visit Húsavík“ außerdem: „Er ist zurück! Ein Óskar für Húsavík – Óskar’s Night.“

Verlinkt wurde außerdem der offizielle Instagram-Account der Oscarkampagne. Er heißt „oskarforhusavik“ und zählt (Stand Donnerstagmittag) 286 Abonnenten. In der Bio ist zudem zu lesen: „Unabhängige Oscarkampagne von den Menschen in Húsavík für den Song über unsere Heimatstadt.“

Anzeige

Die Songs aus dem Netflix-Film wurden rund 30 Millionen Mal gehört

Anzeige

Der Song „Húsavík“ wurde mehr als 26 Millionen Mal gestreamt. In der Komödie selbst kam bei den Einwohnern des isländischen Dorfes übrigens ein anderes Lied besser an: „Jaja Ding Dong“, das mehr als vier Millionen Mal auf Youtube gestreamt wurde. In Húsavík gibt es sogar eine Kneipe mit diesem Namen.

Die Verleihung der Academy Awards findet nach deutscher Zeit am Montag, 26. April statt.

RND/Teleschau/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen