Oliver Kalkofe zieht in „Kalkofes Mattscheibe“ über Heidi Klum her

  • Oliver Kalkofe nimmt in seinem Jahresrückblick von „Kalkofes Mattscheibe“ die deutsche Fernsehlandschaft aufs Korn..
  • Vor allem Modelmama Heidi Klum bekommt ihr Fett weg.
  • Aber auch Sketche zu AfD-Politiker Björn Höcke und Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache werden gezeigt.
Anzeige
Anzeige

Das Jahresende ist traditionell die Zeit der Rückblicke. Auch Oliver Kalkofe (54) gibt in „Kalkofes Mattscheibe“ auf Tele 5 seine – eher weniger traditionelle – Sichtweise der Dinge zum Besten. In „Fresse 2019 – Der Jahresrückblick“ zieht Kalkofe am 27. Dezember über die deutsche Fernsehlandschaft, her und viele Stars bekommen ihr Fett weg. Ganz besonders in den Blickpunkt rückt dabei Modelmama Heidi Klum (46) und die angeblich spontane „Hochzeit“ von Ex-Kandidatin Theresia Fischer und ihrem Partner Thomas Behrend im Finale von „Germany’s Next Topmodel“.

Kalkofe war diese Szene offenbar ein Dorn im Auge, weshalb er sich das Thema satirisch zur Brust genommen hat. Die betreffende Sequenz hat der Entertainer komplett neu inszeniert und ist dafür in die Rollen von Klum, Fischer und Behrend geschlüpft. Da gibt es dann nicht mehr nur das Jawort, sondern im Anschluss auch gleich noch die Scheidung. Doch auch Politiker werden zur Zielscheibe des Komikers.

Sketche zu AfD-Politiker Björn Höcke und Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Zuschauer werden Sketche zu dem AfD-Politiker Björn Höcke sowie dem österreichischen Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache zu sehen bekommen. Und auch damit hat der Comedian sein Pulver sicherlich noch nicht verschossen. „Fresse 2019 – Der Jahresrückblick“ läuft am 27. Dezember um 20.15 Uhr auf Tele 5.

RND/jwl/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen