Der neue „Bachelor“: Niko Griesert sucht bei RTL die Frau fürs Leben

  • Niko Griesert (30) wird der neue „Bachelor“.
  • Ab Anfang 2021 sucht der 30-Jährige in der RTL-Kuppelshow die Frau fürs Leben.
  • Leicht dürften es die möglichen Herzensdamen bei ihm nicht haben: „Ich bin sehr wählerisch“, sagt Griesert.
Anzeige
Anzeige

Noch ist die „Bachelorette“ bei RTL auf der Suche nach der großen Liebe, da präsentiert der Sender schon das Gesicht der nächsten Kuppelshow: Niko Griesert (30) wird der neue „Bachelor“. „Das wird sicher eine sehr emotionale Reise. Man hat viel Zeit, auch sich selbst zu reflektieren und zu schauen, was man eigentlich haben will – vom Leben und von der Partnerin“, sagt der 30-Jährige laut RTL. Nikos Rosenvergabe soll ab Anfang 2021 zu sehen sein.

Der neue „Bachelor“ kommt aus aus Osnabrück, ist 1,91 Meter groß und studierter IT-Projektmanager. Zu seinen Hobbys zählen laut RTL unter anderem Klavierspielen, Sprachen und Sport. Wichtig sei ihm außerdem seine Familie: Seine Eltern sind seit über 30 Jahren verheiratet („Definitiv ein Vorbild und ein sehr tolles Paar“), er hat außerdem eine neunjährige Tochter, die mit ihrer Mutter in den USA lebt („Sie bedeutet mir alles“).

Anzeige

Bachelor Griesert: „Ich bin sehr wählerisch“

Im Leben von Niko Griesert fehlt jetzt nur noch eine Frau: „Ich bin sehr wählerisch. Ich würde keine Beziehung eingehen, nur um eine Beziehung zu haben, sondern weil ich mir die nächsten Schritte mit der Person vorstellen könnte. Ich bin jetzt 30 und komme in das Alter, wo man seinen Eltern auch mal eine Frau vorstellen kann und sagt: Das ist sie!“

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Wegen der Corona-Pandemie finden die „Bachelor“-Dreharbeiten diesmal in Deutschland statt – für Niko kein Problem: „Ich finde es perfekt, dass wir hierbleiben, das soll ja kein Urlaubsflirt werden. Zusammen wegfahren können wir später immer noch.“

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen