• Startseite
  • Medien & TV
  • Neue und alte Formate: Das plant Senderchef Daniel Rosemann mit Sat.1 und Pro Sieben

Neue und alte Formate: Das plant Senderchef Daniel Rosemann mit Sat.1 und Pro Sieben

  • Daniel Rosemann ist Senderchef von Pro Sieben und seit Neuestem auch von Sat.1.
  • In einem Interview erzählt der Manager, was er mit den beiden Fernsehsendern vorhat.
  • So seien zahlreiche Formate geplant – und neue Geschichten des Journalisten Thilo Mischke.
Anzeige
Anzeige

Der Fernsehsender Sat.1 ist in den vergangenen Monaten immer wieder in Schlagzeilen geraten – sei es wegen des Formats „Promis unter Palmen“ oder der umstrittenen Produktion von „Plötzlich arm, plötzlich reich“. Im Mai 2021 übernahm der Pro-Sieben-Senderchef Daniel Rosemann auch die Führung von Sat.1 und kündigte eine Neuausrichtung des Senders an.

„Promi Big Brother“ und Rückkehr von Ralf Schmitz

Im Interview mit dem Medienmagazin „DWDL“ erklärt Rosemann, was er mit Sat.1 und Pro Sieben in nächster Zeit vorhat. So plant er, dass das Frühstücksfernsehen weiterhin das „Fundament“ von Sat.1 bleibt. Zudem startet in wenigen Monaten die neue Staffel von „Promi Big Brother“. Rosemann kündigt an: „Wir haben bei ‚Promi Big Brother‘ sehr prominente Menschen dabei und Teilnehmer, die man noch nicht so gut kennt.“

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Der Komiker Ralf Schmitz werde zum Sender zurückkehren und künftig mehrere Shows moderieren, darunter „Paar Wars“ und die Comedysendung „Halbpension mit Schmitz“. Eine weitere Datingshow, bei der eine Frau von ihrem schwulen besten Freund bei der Partnersuche unterstützt wird, ist ebenfalls in Planung.

Neue Geschichten von Thilo Mischke

Anzeige

Auch beim TV-Sender Pro Sieben sind neue Formate und Dokumentationen geplant. Die Politsendung mit Ex-„Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis, „Zervakis & Opdenhövel. Live“, soll ab Herbst montags in der Primetime laufen. Zudem kehrt der frühere „Supertalent“-Juror Bruce Darnell zu Pro Sieben zurück: Er wird bei der Livesendung „Surprise-Show“ mitwirken.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

Zuschauerinnen und Zuschauern können auf zwei neue Geschichten von Journalist Thilo Mischke gespannt sein. In den Produktionen geht es um IS-Rückkehrer und Hass in sozialen Medien. Mischke verschaffte Pro Sieben Quotenerfolge mit der Dokumentation „Rechts. Deutsch. Radikal.“ über Rechtsextremismus in Deutschland.

Neue „Uncovered“-Folgen von Jenke von Wilmsdorff werden ebenfalls gerade produziert. So geht es bei diesen Experimenten laut Rosemann um Ernährung und um das Thema Konsum.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen