Neue Spongebob-Serie kommt bei Netflix – mit Thaddäus im Mittelpunkt

  • Dank eines Millionendeals mit Nickelodeon entsteht eine neue „Spongebob Schwammkopf“-Serie für Netflix.
  • Im Mittelpunkt soll der griesgrämige Nachbar Thaddäus Tentakel stehen.
  • Wann die neue Serie bei Netflix laufen wird, ist noch nicht bekannt.
Anzeige
Anzeige

Alle Spongebob-Fans kennen ihn: Thaddäus Tentakel, der zynische Nachbar des gelben Schwammkopfs. Der soll nun sogar seine eigene Serie bekommen – dank eines 200-Millionen-Dollar-Deals zwischen Streamingdienst Netflix und Kindersender Nickelodeon. Die beiden Mediengiganten haben einen Deal ausgehandelt, der über mehrere Jahre laufen soll. Als Teil des Deals wird unter anderem ein Spongebob-Spin-off entstehen. Im Mittelpunkt steht Thaddäus Tentakel, der dauerhaft schlecht gelaunte und von Spongebob genervte Tintenfisch.

„Nickelodeon hat unzählige Charaktere hervorgebracht, die Kinder lieben, und wir freuen uns darauf, originelle Geschichten zu erzählen, die die Welten, in denen sie leben, neu vorstellen und erweitern“, sagte Melissa Cobb, die bei Netflix die Animationsserien verantwortet. Angeblich soll die Thaddäus-Serie von Musik handeln, doch dazu ist noch nichts weiter bekannt. Auch wann die neue Serie bei Netflix laufen soll, ist noch nicht bekannt.

RND/kiel