Neue Folgen von „Duell um die Welt“ mit Joko und Klaas – trotz Corona

  • Fans von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf können sich freuen.
  • Am Ende des Jahres sind zwei weitere Ausgaben von „Duell um die Welt" im Fernsehen zu sehen.
  • Wie das in Corona-Zeiten möglich ist, erklärt der TV-Sender Pro7 in seiner Bekanntgabe.
Anzeige
Anzeige

Schon im November können die Zuschauer auf Pro7 eine neue Ausgabe von „Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas“ sehen. Wie der TV-Sender nun bekannt gab, wird eine Folge am 28. November und eine zweite Show am 5. Dezember übertragen (20.15 Uhr). In „Duell um die Welt“ treten die Kandidaten im Team Joko Winterscheidt und Team Klaas Heufer-Umlauf gegeneinander an und müssen schwierige Aufgaben in nahen und fernen Ländern meistern.

Vor der Pandemie gedreht

Doch wie ist das in Corona-Zeiten möglich? Laut dem Sender sei ein Teil der Reisen vor der Pandemie gedreht worden. Außerdem habe die Produktion einiges im letzten Sommer gedreht. Wie in der Pressemitteilung steht, wurden die kommenden Folgen hauptsächlich in Europa gedreht.

Anzeige

Darunter seien Griechenland, Italien, Tschechien und Norwegen gewesen. Die Livesendungen im November und Dezember werden ohne Publikum produziert. Laut „DWDL.de“ moderiert wieder Jeannine Michaelsen die Show.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen