“Movie meets Media” feiert 20. Geburtstag

  • Die Veranstaltung “Movie meets Media” führt Pressevertreter, Schauspieler, Politiker und Wirtschaftsbosse zusammen.
  • Jetzt feierte sie ihren 20. Geburtstag.
  • Rund 800 Gäste nahmen an der Jubiläumsparty teil.
|
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Eine Institution feiert runden Geburtstag! Seit 20 Jahren führt “Movie meets Media” Pressevertreter, Schauspieler, Politiker und Wirtschaftsbosse in lockerer Partyatmosphäre zusammen. Mittlerweile findet die Veranstaltung dreimal jährlich statt: Anfang des Jahres während der Berlinale in Berlin, im Sommer während des Filmfests in München und Ende des Jahres in Hamburg.

Dort im Hotel Atlantic Kempinski fand am Montagabend auch die große Jubiläumsparty statt: Rund 800 Gäste feierten “20 Golden Years of Movie meets Media”. Das Motto spiegelte sich übrigens auch in den Outfits der Gäste wieder: So trug Geschäftsmann Richard “Mörtel” Lugner einen komplett goldenen Anzug und Dragqueen Olivia Jones kam im gold-silber-glitzernden Minikleid.

Unter den Gästen waren auch deutsche Schauspieler wie Ralf Möller, Sven Martinek und Katja Flink – aber auch Fernsehgesichter wie “Tagesschau”-Sprecher Jan Hofer und Dragqueen Olivia Jones. Einige von ihnen waren nicht zum ersten Mal bei der Veranstaltung. “Ich treffe hier immer wieder sehr viele Freunde aus der Branche”, sagt sie, “außerdem bin ich immer gern in Hamburg. Mein Bruder mit seiner Familie lebt auch hier.”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
1 von 9
1 von 9
Katja Flint bei „Movie meets Media“ in Hamburg.  @ Quelle: Martin Brinckmann

Noah Becker am DJ-Pult

Stargast des Abends war Model Elisabetta Canalis. Sie erzählte dem RND: “Ich bin zum dritten Mal in Hamburg und mag die Stadt sehr gerne. Aber heute war es sehr kalt, besonders wenn man gerade aus Kalifornien kommt wie ich.” Die Schauspielerin und Modeikone war bereits zum 15-jährigen Jubiläum des Branchentreffs dabei gewesen. Doch bevor die Party richtig losging, fand traditionell erst mal der “Director’s Talk” statt, eine Podiumsdiskussion zum Thema “Filmstandort Hamburg” mit Regisseurin Hermine Huntgeburth, Regisseurin Katja Benrath und Schauspieler Marek Erhardt. Huntgeburth hat gerade den Film zu Udo Lindenbergs Leben gemacht, der Anfang 2020 in die Kinos kommt.

Für die passende Musik an dem Abend sorgte Noah Becker am DJ-Pult – und ESC-Teilnehmer Michael Schulte mit einem Liveauftritt. Eine Tradition, die auch bei der Jubiläumsausgabe nicht fehlen durfte: die Wahl zum “coolsten Kommissar”.

Florence Kasumba zur “coolsten Kommissarin” gewählt

Anzeige

Einmal im Jahr wird in einem Voting der beliebteste TV-Ermittler gewählt – und auf der Bühne gekürt. In den vergangenen Jahren wurden unter anderem die “Tatort”-Kommissare Ulrike Folkerts und Wotan Wilke Möhring ausgezeichnet, aber auch die “Großstadtrevier”-Ermittlerinnen Rhea Harder und Wanda Perdelwitz. In diesem Jahr erhielten den Preis Florence Kasumba, die seit diesem Jahr die Göttinger “Tatort”-Kommissarin Anais Schmitz verkörpert, und Alexander Held, bekannt aus den Krimiserien “Stralsund” und “München Mord”.

Veranstaltet wird “Movie meets Media” seit 1999 von Sören Bauer. Der Hamburger Eventveranstalter ist Profi im Netzwerken – und hält zu vielen seiner prominenten Gäste persönlichen Kontakt. Sein Highlight aus 20 Jahren Party? “Als Jeff Goldblum 2007 zur ‘Movie meets Media’ in Berlin gekommen ist, habe ich mich besonders gefreut, da er ein Held meiner Jugend war. Als ich 16 war, kam der Film ‘Die Fliege’ mit Jeff Goldblum in der Hauptrolle in die Kinos, und als ich ihn dann 21 Jahre später bei meiner Veranstaltung als Gast begrüßen durfte, war das ein besonderer Moment für mich.”

Doch am Ende sind auch für Sören Bauer seine prominenten Gäste nicht alles: “Am meisten freue ich mich immer über meine Frau Julia. Sie ist immer der besondere Gast bei jeder meiner Veranstaltungen.”

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen