Zweite „Bridgerton“-Staffel: Neue weibliche Hauptrolle steht fest

  • Die Serie „Bridgerton“ rund um die Liebesgeschichte von Sir Simon Basset und Daphne Bridgerton hat Rekorde auf Netflix gebrochen.
  • Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.
  • Doch dann werden andere Charaktere im Vordergrund stehen: Die neue weibliche Hauptrolle wird Simone Ashley spielen.
Anzeige
Anzeige

Seit der Veröffentlichung Ende 2020 bei Netflix geht die Serie „Bridgerton“ durch die Decke. Ende Januar wurde bekannt gegeben, dass die Historiengeschichte von Produzentin Shonda Rimes („Grey’s Anatomy“) in nur 28 Tagen von mehr als 82 Millionen Haushalten angesehen wurde – ein Rekord. Kein Wunder, dass bereits bekannt gegeben wurde, dass die Serie fortgesetzt wird. Die zweite Staffel soll bereits ab dem Frühjahr gedreht werden.

Die Serie basiert auf einer gleichnamigen Romanreihe von Julia Quinn und dreht sich um das Leben und die Tanzbälle der Londoner High Society im frühen 19. Jahrhundert. Im Fokus von Staffel eins stehen Sir Simon Basset (Rege-Jean Page) und Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor), die sich näherkommen. Um die beiden ist ein regelrechter Hype entstanden.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

In Staffel zwei rücken andere Protagonisten in den Vordergrund

Doch in Staffel zwei – so ist es auch in den Büchern – werden andere Personen im Vordergrund stehen. Die neue weibliche Hauptrolle übernehmen wird Schauspielerin Simone Ashley (25), die die Figur Kate Sharma verkörpern wird. Das hat Netflix am Montag unter anderem auf Twitter bekannt gegeben. „Kate ist eine kluge, eigenwillige junge Frau, die sich nicht zum Narren halten lässt – auch nicht von Anthony Bridgerton“, heißt es dort.

Anzeige

Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey, 32) spielte schon in Staffel eins eine Rolle und wird wohl in Staffel zwei ebenfalls mehr im Fokus stehen. Simone Ashley dürfte den Zuschauern unter anderem aus dem Film „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ sowie der Netflix-Serie „Sex Education“ bekannt sein.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen