„NDR Talk Show“ – warum Jörg Pilawa spontan einspringen muss

  • Hubertus Meyer-Burckhardt muss bei der zweiten „NDR Talk Show“ (5. November, 22 Uhr) in der ARD passen.
  • Der Moderator hat sich eine Virusinfektion zugezogen.
  • An seiner Stelle begrüßt Jörg Pilawa mit Barbara Schöneberger die Talkgäste – unter anderem Florian David Fitz, Elyas M'Barek und Wotan Wilke Möhring.
Anzeige
Anzeige

Hubertus hat Husten. Und mehr. Die zweite Ausgabe der „NDR Talk Show“ in der ARD am 5. November muss ohne Moderator Hubertus Meyer-Burckardt stattfinden, wie das Onlinemedienmagazin „DWDL.de“ berichtet. Der beliebte Moderator hat sich laut Norddeutschem Rundfunk (NDR) eine Virusinfektion zugezogen. Barbara Schöneberger muss dennoch nicht allein vor die Kamera – Jörg Pilawa wird an ihrer Seite durch die Sendung führen.

Meyer-Burckhardt kehrt schon am 8. November zurück

Pilawa gehört zum Moderationsteam der „NDR Talk Show“. Meyer-Burckardt soll am kommenden Freitag (8. November) wieder durch die Show führen – die dann wieder im Dritten Programm stattfindet. Am gestrigen Freitag um 22 Uhr begrüßten Bettina Tietjen und Pilawa unter anderem Theologin und Ex-Landesbischöfin Margot Käßmann, die Schauspieler Ulrich Tukur und Henning Baum, Sänger Nico Santos sowie Autorin Ildiko von Kürthy.

RND/hal

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen