• Startseite
  • Medien & TV
  • Nach Wendler-Skandal: Diese Promis bieten sich als Ersatz für die “DSDS”-Jury an

Nach Wendler-Skandal: Diese Promis bieten sich als Ersatz für die “DSDS”-Jury an

  • Sänger Michael Wendler hat am Donnerstag nicht nur krude Verschwörungs­theorien zum Coronavirus, sondern auch seinen Ausstieg aus der “DSDS”-Jury bekannt gegeben.
  • Wie und ob der Juroren­platz neu besetzt wird, ist bislang nicht bekannt.
  • Trotzdem bieten sich bereits einige Promis als Jury­ersatz an.
Anzeige
Anzeige

Krude Verschwörungstheorien, der Ausstieg aus der “DSDS”-Jury und jede Menge Ärger – das ist die bisherige traurige Bilanz nach dem Eklat um die Corona-Äußerungen von Schlagersänger Michael Wendler. Doch während sich viele fragen, was nur in den Wendler gefahren sei, stellen sich andere die Frage, wer seine Nachfolge als Juror in der diesjährigen Staffel von “DSDS” antreten wird.

Tatsächlich haben bereits einige Promis öffentlich bekannt gegeben, nicht ganz uninteressiert an einem Platz in der Jury der RTL-Casting­show zu sein.

Anzeige

“DSDS”-Rückkehr für Pietro Lombardi?

Er gewann im Jahr 2011 nicht nur “DSDS”, in den vergangenen zwei Jahren saß er auch in der Jury der Castingshow: Pietro Lombardi. Bereits in Oliver Pochers Liveshow “Pocher – gefährlich ehrlich!”, die am Donnerstag­abend nach dem Skandal um Michael Wendler gesendet wurde, zeigte Pietro Lombardi sich nicht abgeneigt, erneut Platz in der Jury zu nehmen. In einer Instagram-Story sagt Lombardi am Freitag: “Ich habe Dieter und RTL immer gesagt: Wenn man mich braucht, bin ich immer da. Ich bin durch ‘DSDS’ der geworden, der ich heute bin. In meinen Augen: einmal ‘DSDS’, immer ‘DSDS’. Wenn es brennt, Lombardi ist da.“

Jimi Blue Ochsenknecht interessiert an Juryplatz

Auch Jimi Blue Ochsenknecht (28) scheint Interesse an dem frei gewordenen Platz neben Mike Singer in der “DSDS”-Jury zu haben. Der 28-Jährige forderte seine Follower am Freitagabend in seiner Insta-Story dazu auf, den letzten Post von Poptitan und Jurychef Dieter Bohlen zu kommentieren, wenn er ins Rennen für den Jurorenstuhl geschickt werden solle. Offenbar ist Ochsenknecht in Sachen Moderation auf den Geschmack gekommen: Erst vor wenigen Wochen moderierte er die Sendung “Love Island – Aftersun: Der Talk danach”.

Anzeige
Screenshot der Instagram-Story von Jimi Blue Ochsenknecht. © Quelle: https://www.instagram.com/jimbonader/

Gülcan Kamps postet Bewerbungs­rede auf Instagram

Anzeige

Bereits vor der Veröffentlichung des Videos, in dem Michael Wendler am Donnerstagabend Corona-Verschwörungs­theorien verbreitete, brachte sich der ein oder andere Promi in Stellung, um eine mögliche Wendler-Nachfolge in der “DSDS”-Jury zu übernehmen. So auch Moderatorin Gülcan Kamps, die in einer Bewerbungs­rede auf Instagram die Werbe­trommel für sich rührte: “Liebes RTL-Team, mein Name ist Gülcan Kamps, ich bin 38 Jahre und lebe in Deutschland. Musik ist meine Leidenschaft, die ich viele Jahre als Moderatorin bei Viva ausgelebt habe. Außerdem pflastern eine wochenlange Top-Ten-Platzierung in den Charts und eine eigene Karaokeshow ‘Shibuya’ meinen musikalischen Werdegang”, fährt die 38-Jährige fort.

Ob und wie RTL den vierten Platz der diesjährigen “DSDS”-Jury neu besetzen wird, bleibt weiter unklar. Der Sender hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen