• Startseite
  • Medien & TV
  • Mit Laura in die USA geflogen: Michael Wendler verpasst Aufzeichnung von “DSDS”

Mit Laura in die USA geflogen: Michael Wendler verpasst Aufzeichnung von “DSDS”

  • Eigentlich werden derzeit die Aufzeichnungen zur 18. Staffel von “DSDS” gedreht.
  • Eigentlich. Denn Berichten zufolge befindet Neujuror Michael Wendler sich derzeit nicht in Deutschland.
  • Er soll mit seiner Frau Laura in die USA geflogen sein.
Anzeige
Anzeige

Derzeit werden die Aufzeichnungen zur 18. Staffel der RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” gedreht. Doch womöglich könnte neben einem neuen Gesangstalent auch schon bald ein neuer Juror gesucht werden. Denn eigentlich sitzt neben Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer Schlagersänger Michael Wendler in der Jury. Eigentlich. Denn dieser hält sich gerade mit seiner Frau Laura Müller in der Wahlheimat USA auf.

Wie Haussender RTL berichtet, sollen der 48-Jährige und seine Frau ohne Absprache mit der Produktion vor fünf Tagen in die USA geflogen sein. Dass der Wendler damit bei der “DSDS”-Produktion am Mittwoch in Köln nicht dabei sein wird, dürfte feststehen. Denn selbst wenn der Sänger vor der Aufzeichnung der Show nach Deutschland zurückkehren würde, würden ihm die Quarantäneauflagen untersagen, an der Produktion teilzunehmen.

Anzeige

Noch vor drei Wochen hatte Michael Wendler stolz den Start der Dreharbeiten für die 18. “DSDS”-Staffel bei Instagram verkündet. Wie seine Jurykollegen auf die Spontanreise des Wendlers und seiner Laura reagieren, war bislang noch nicht bekannt.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen