• Startseite
  • Medien & TV
  • „Masked Singer“: Papagei mimt Dieter Bohlen - ist Thomas Anders die Schildkröte?

Papagei mimt Dieter Bohlen bei „Masked Singer“: Ist Thomas Anders die Schildkröte?

  • Am kommenden Dienstag (20.15 Uhr) steigt das Finale der ProSieben-Rateshow „The Masked Singer“.
  • Dann wird nicht nur der Sieger der vierten Staffel ermittelt, sondern auch alle vier Finalisten enttarnt.
  • Zur Identität der Schildkröte gab dessen stetiger Begleiter, ein Papagei, im Halbfinale eindeutige Hinweise.
Anzeige
Anzeige

Köln. Beim Halbfinale von „The Masked Singer“ mussten gleich zwei Kandidaten ihre Identität preisgeben. Unter dem Stier steckte Sänger Guildo Horn (58), als Monstronaut trat Moderator Thore Schölermann (36) auf. Im Finale stehen nun der Flamingo, der Leopard, der Dinosaurier und die Schildkröte. Für letztere Maske gab es gleich zu Beginn der vorletzten Show ein starkes Indiz, wer sich darunter verbergen könnte.

Die Schildkröte tritt auf der Bühne immer mit einem Sidekick auf, einem Papageien. Das wird nicht ohne Grund so sein, denkt sich das Rateteam um Stammbesetzung Rea Garvey (47) und Ruth Moschner (44) schon seit geraumer Zeit. Im Halbfinale war Schauspielerin Katrin Bauersfeind (38) zu Gast. Doch ein anderer hatte ihren Platz am Jurypult belegt. Der Papagei besetzte diesen und sagte: „Hier ist ein Platz frei geworden, Leute, und ich hab auch gerade Zeit. Ich erwarte heute hammermäßige Performances!“ Eine eindeutige Anspielung auf Dieter Bohlen (67), dessen Aus bei den RTL-Castingshows „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ vergangene Woche bekannt wurde. Zeit hätte Bohlen also, und auch die Verwendung des Wortes „hammermäßig“ deutet auf die Jury-Legende hin.

Anzeige

„Soll ich ihn für dich tötensen?“

Und damit nicht genug der eindeutigen Hinweise. Während Bauersfeind versuchte den Papagei zu verscheuchen, ging der da noch maskierte Stier dazwischen und fragte: „Soll ich ihn für dich tötensen?“ Das war offensichtlich kein Versprecher, sondern sollte erneut auf Bohlen hinweisen. In der niedersächsischen Ortschaft Tötensen besitzt der 67-Jährige eine Villa. Als Moderator Matthias Opdenhövel auch noch mit den Worten „Schnabel-Dieter, schön den Rand halten!“ auf die Bühne kam, waren die Andeutungen nicht mehr von der Hand zu weisen.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Doch was bedeuten die Anspielungen für die Show? Schon in den vorherigen Wochen fiel bei der Schildkröte, mit der der Papagei gemeinsam auftritt, der Name Thomas Anders (58). Die Verbindung zu Dieter Bohlen ist eindeutig: Beide wurden durch ihre Band „Modern Talking“ bekannt und erfolgreich.

Anzeige

Auch die User auf Twitter sind sich einig, dass Thomas Anders unter dem Schildkröten-Kostüm stecken muss.

Anzeige

Ob die Anspielungen auf Dieter Bohlen tatsächlich Hinweise auf Identität der Schildkröte sind, oder einfach nur ein kleiner Scherz gegenüber dem Pop-Titan und Konkurrenz-Sender RTL, ist am kommenden Dienstag (20.15 Uhr) auf ProSieben zu sehen. Beim Finale der vierten Staffel von „The Masked Singer“ werden nämlich definitiv alle Prominenten demaskiert.

Erneut gute Quoten für „The Masked Singer“

Die ProSieben-Show hat mit dem Halbfinale ihre Zuschauerzahl erneut leicht gesteigert. Im Schnitt 3,47 Millionen (Marktanteil 12,2 Prozent) sahen am Dienstag ab 20.15 Uhr zu.

RND/nis

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen