Markus Lanz witzelt über Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht

  • Sahra Wagenknecht sprach bei Markus Lanz über ihre Kindheit in der DDR, die sie auch in ihrer Biografie verarbeitet hat.
  • Der Moderator kommentierte ein Bild der Politikerin als Jugendliche daraufhin mit den Worten: „Haben Sie den Frisör eigentlich verklagt?“
  • Die 50-Jährige reagierte gelassen und warf den Ball zu Lanz zurück: „Als ich so aussah, wurde ich nicht gehänselt.“
Anzeige
Anzeige

Neben Kabarettist Sebastian Pufpaff, Autor Ferdinand von Schirach und Ex-Profifußballer Mario Basler war auch die 50-jährige Politikerin Sahra Wagenknecht am vergangenen Donnerstag zu Gast in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz. Dieses Mal sprach die scheidende Fraktionschefin vor allem über ihre Kindheit in der DDR, die sie auch in ihrer Biografie, die am 12. September erschienen ist, verarbeitet hat.

Markus Lanz kommentiert Wagenknechts Frisur

Während sie Moderator Markus Lanz schon am Anfang der Sendung über Mobbing in ihrer Kindheit berichtete, wurde ein Foto von Wagenknecht als Jugendliche eingeblendet. Das Bild zeigte die junge Frau mit einem wilden Vokuhila. Markus Lanz kommentierte das Foto mit den Worten: „Haben Sie den Frisör eigentlich verklagt, hinterher?“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Wagenknecht reagierte darauf mit einem Lachen: „Ich fand das damals schön. Da war ich stolz.“ Wenig später fügte sie hinzu: „Da wurde ich übrigens nicht gehänselt, als ich so aussah. Das war in der Zeit davor.“ Sie habe sich in ihrer Kindheit aufgrund des Mobbings viel in andere Welten geträumt, gelesen und Zeit alleine verbracht, teilte sie Markus Lanz mit. Der Moderator wandte sich daraufhin mit mehr Ernsthaftigkeit an seinen Studiogast.

Lesen Sie auch: Wagenknecht-Biografie erscheint: „Sie prügelt, kratzt, reißt Haare aus“.

Markus Lanz war in der Vergangenheit schon mal mit der Linken-Politikerin aneinandergeraten. In einem Interview von 2014 hatte er die Linken-Politikerin so vehement dazu gedrängt, ein Statement zu Europa abzugeben, dass eine Zuschauerin eine Onlinepetition gegen Markus Lanz als Moderator startete.

RND/al

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen