„Markus Lanz“: CDU-Machtkampf und Chancen der Grünen sind Thema

  • Der Machtkampf in der Union und die Kür von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin der Grünen sind am Dienstag Themen in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“.
  • Unter den Gästen sind MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir und RND-Journalistin Kristina Dunz.
  • „Markus Lanz“ läuft am 20. April um 22.50 Uhr im ZDF und ab 1 Uhr in der ZDF-Mediathek.
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Die verschärften Maßnahmen in der Corona-Pandemie und der Machtkampf zwischen Armin Laschet und Markus Söder um die Kanzlerkandidatur in der Union sind Themen der Talkshow „Markus Lanz“ am Dienstag, 20. April, um 22.50 Uhr im ZDF. Zu Gast sind unter anderem die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns, Manuela Schwesig (SPD), Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir und Kristina Dunz, stellvertretende Leiterin des Hauptstadtbüros des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND).

Dunz spricht mit Gastgeber Markus Lanz über Hintergründe und Reaktionen zur Kür von Armin Laschet zum Kanzlerkandidaten der Union. Der Landesvorsitzende der Berliner CDU, Kai Wegner, erläutert laut ZDF, warum er die Abstimmung im CDU-Vorstand über die Kanzlerkandidatur kritisiert und er sich zuvor für Markus Söder ausgesprochen hat.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

Der Publizist und Verleger des Magazins „The European“, Wolfram Weimer, analysiert außerdem die Chancen der Grünen bei der Bundestagswahl mit Annalena Baerbock als deren Kanzlerkandidatin.

Anzeige

Die Sendung ist ab 1 Uhr auch in der ZDF-Mediathek verfügbar.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen