„maischberger. die woche“: Sommerpause bis Anfang August

  • Immer mittwochs wirft Sandra Maischberger mit ihren Gästen einen Rückblick auf die vergangene Woche.
  • Welche Themen haben das Land beschäftigt, welche Persönlichkeiten standen im Fokus?
  • Aktuell befindet sich die Sendung in der Sommerpause.
Anzeige
Anzeige

In der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ liefert Moderatorin Sandra Maischberger den wöchentlichen Rückblick auf Politik und Gesellschaft. Stets dabei: prominente Gäste und jede Menge Fragen zu verschiedenen Themen, die das Land in dieser Woche bewegt haben. Hier werfen wir einen Blick auf die aktuelle Ausgabe.

„maischberger. die woche“ in der Sommerpause

Am 9. Juni lief die letzte Ausgabe vor der Sommerpause, laut ARD geht es ab dem 4. August 2021 weiter. Insgesamt fällt „Maischberger“ also siebenmal aus.

Anzeige

Sendezeiten von „maischberger. die woche“

Regulär strahlt die ARD eine neue Ausgabe immer mittwochs um 21.45 Uhr im Ersten aus.

„maischberger. die woche“ im Livestream sehen

Parallel zur Ausstrahlung im Free-TV ist die aktuelle Ausgabe von „maischberger. die woche“ auch über den Livestream des Ersten im Internet zu sehen. In der ARD-Mediathek lässt sich die aktuelle Sendung zudem auch zeitversetzt anschauen, ein pünktliches Einschalten zum Sendebeginn um 21.45 Uhr ist also nicht nötig.

Anzeige

Hier geht’s zur ARD-Mediathek.

Wiederholungen von Maischberger

Anzeige

Wiederholungen der aktuellen Ausgabe von „maischberger. die woche“ laufen in der Regel auf verschiedenen Sendern der ARD. Für Wiederholungen der Ausgabe am 9. Juni 2021 gibt es folgende Sendetermine im Free-TV:

  • Donnerstag, 10. Juni 2021, 00.45 Uhr (WDR)
  • Donnerstag, 10. Juni 2021, 03.30 Uhr (Das Erste)
  • Donnerstag, 10. Juni 2021, 20.15 Uhr (tagesschau24)
  • Freitag, 11. Juni 2021, 01.25 Uhr (3sat)
  • Freitag, 11. Juni 2021, 08.25 Uhr (WDR)

Sämtliche Ausgaben von „maischberger. die woche“ sowie Einzelgespräche und frühere Folgen der Talkshow stehen Nutzern online auf Abruf zur Verfügung.

RND/pf/ mit Material von ARD

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen