Luke Mockridge: Jetzt knöpft er sich das „Glücksrad“ vor

  • Luke Mockridge spielt in der dritten Ausgabe der „Greatnightshow“ „Glücksrad“ mit Maren Gilzer.
  • Der Comedian gibt ehemaligen „Glücksrad“-Teilnehmern eine zweite Chance in seiner Show.
  • Außerdem wird Sängerin Sarah Connor erwartet, die mit Mockridge nicht jugendfreie Songs performen will.
|
Anzeige
Anzeige

Köln. Da dreht einer aber ordentlich am Rad ... In seiner dritten Ausgabe von „Luke! Die Greatnightshow“ (Sat.1) lässt Comedian Luke Mockridge den TV-Klassiker „Glücksrad“ aufleben. Nachdem er sich in den ersten beiden Shows mit dem „ZDF-Fernsehgarten“ und „Wetten, dass ..?“ beschäftigt hat, knöpft er sich nun das „Glücksrad“ vor. Die letzte Neuauflage lief seit September 2016 beim Spartensender RTLplus und wurde im Februar 2018 erneut eingestellt.

Buchstabenfee Maren Gilzer dabei

Nun gibt Mockridge ehemaligen „Glücksrad“-Teilnehmern, die Pech beim Drehen hatten, eine zweite Chance in seiner Show. Unterstützung erhält er dabei von der einstigen Buchstabenfee Maren Gilzer. Von 1988 bis 1998 war Gilzer fast täglich in der Spielshow zu sehen und war dafür da, die Buchstaben an der Wand umzudrehen. Das darf sie nun noch ein letztes Mal bei Luke Mockridge.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Neben Gilzer wird außerdem Sängerin Sarah Connor erwartet, die mit dem Entertainer nicht jugendfreie Songs performen will. Welchen Showklassiker sich Mockridge dann in der nächsten Woche vornimmt, ist noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch: Wieder das ZDF: Luke Mockridge spielt in seiner Show „Wetten, dass ..?“ nach

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen