Luftballons vom Kapitalismus: Die Fortsetzung der Serie “Homecoming”

  • In der Fortsetzung der Amazon-Serie “Homecoming” frisst der Kapitalismus seine eigenen Kinder.
  • Hollywoodstar Julia Roberts ist nur noch als Produzentin dabei – aber die Geschichte ist herausragend.
  • Regisseur Kyle Patrick Alvarez beherrscht die Kunst, erzählerisches Höchsttempo wie Zeitlupe aussehen zu lassen.
Anzeige
Anzeige

Wenn die besten Argumente verhallen, wenn alles Wohlwollen verpufft, wenn Wahrheit bloß Verwirrung stiftet – was unternimmt der Shareholder-Kapitalismus dann, um fröhlich Profite zu machen? Er dreht die Musik auf und lässt es Luftballons regnen.

So ergeht es Leonard Geist in “Homecoming 2”. Der Gründer des gleichnamigen Pharmakonzerns warnt vor Risiken und Nebenwirkungen jenes Serums, das zum Auftakt der Prime-Serie 2018 an Kriegsveteranen getestet wurde, um ihnen beim Vergessen zu helfen – und Geist beim Bereichern. Nun frisst die Revolution ihre Kinder.

Kapitalismus-Profiteur Amazon macht antikapitalistische Unterhaltung

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Es ist leicht dubios, wenn der Konsumimperialist Amazon mit dem bekannten antikapitalistischen Satz Unterhaltung macht. Die Geschichte aber ist auch in der zweiten Staffel herausragend. Hauptdarstellerin Julia Roberts ist nur noch als Produzentin dabei.

Anzeige

Ersetzt wird sie von der irritierend unscheinbaren Janelle Monáe als Jacqueline. Diese hat ihr Gedächtnis verloren und gerät alsbald gefährlich tief ins Herz der mysteriösen Firma des abtrünnigen Inhabers.

Das Höchsttempo wirkt wie Zeitlupe

Anzeige

Dabei trifft Jacqueline auf bekannte Figuren wie Geists zwielichtige Assistentin Audrey (Hong Chau) oder das Versuchskaninchen Walter (Stephan James). Doch knüpft die Story nur lose an die Vorlage der Autoren Micah Bloomberg und Eli Horowitz an.

Was die Serie von Regisseur Kyle Patrick Alvarez besonders macht, ist die Kunst, das Höchsttempo wie Zeitlupe wirken zu lassen. Wir erleben die womöglich langsamste Hetzjagd der Seriengeschichte.

“Homecoming 2”, Amazon Prime, zehn Episoden, Regie: Kyle Patrick Alvarez, mit Janelle Monáe, Stephan James, FSK 16.

RND/Jan Freitag

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen