• Startseite
  • Medien & TV
  • “Let’s Dance”: Jorge González sorgt mit “Corona-Abstandhalter”-Frisur in 90er-Jahre-Show für Lacher

“Let’s Dance”: Jorge González sorgt mit “Corona-Abstandhalter”-Frisur für Lacher

  • Woche für Woche zeigt sich Jorge González bei “Let’s Dance” in ungewöhnlichen Outfits.
  • Zur 90er-Jahre-Show ließ sich der Juror aber was ganz Besonderes einfallen.
  • Er kam mit einer “Corona-Abstandhalter”-Frisur.
Anzeige
Anzeige

Für schlichte Outfits ist Jorge González nun wirklich nicht bekannt. Doch am Freitagabend haben sich wohl einige Zuschauer vor dem Fernseher die Augen gerieben, als der Juror bei “Let’s Dance” zu Beginn der Show die Treppe hinunterlief. Was bitte war DAS für eine Frisur?

Corona-Abstandshalter-Frisur: 90er-Jahre-Frisur von González

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

González trug eine überdimensional große Perücke auf dem Kopf, die ihm an beiden Seiten wie zwei Gardinen vom hinunterhing. Moderator Daniel Hartwich hatte direkt einen Namen für dafür: die “Corona-Abstandhalter-Frisur”. González selbst erklärte im Interview mit “RTL”: “Wir haben gedacht, dass das gut zu dem Motto der 90er-Jahre passt. Es musste zu meinem Kostüm passen und zu meinen High Heels.” Viel geholfen haben soll ihm die Maskenbildnerin dabei nicht: “Meine Friseurin hält im Moment zwei Meter Abstand von mir.”

Doch was genau unter dieser monströsen Perücke steckte – das wollte González nicht preisgeben. Er zu “RTL”: “Das ist ein Geheimnis.”

RND/lob


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen