“Let’s Dance”-Finale: Lili Paul-Roncalli ist “Dancing-Star”

  • Lili Paul-Roncalli hat die RTL-Tanzshow “Let’s Dance” gewonnen.
  • Im Finale am Freitagabend bekam sie mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató für alle drei Tänze die volle Punktzahl von jeweils 30 Punkten.
  • Alle Infos zum Finale von "Let's Dance".
Anzeige
Anzeige

Köln. Die 13. Staffel von “Let’s Dance” ist Geschichte: Mit Lili Paul-Roncalli hat die RTL-Tanzshow eine verdiente Siegerin. Dabei wird das Finale nicht nur wegen der tollen tänzerischen Leistungen in Erinnerung bleiben, sondern auch wegen der Auswirkungen des Coronavirus: Das Publikum wurde bei “Let’s Dance” peu à peu reduziert, zuletzt waren die Ränge leer.

“Let’ Dance”-Finale am 22. Mai 2020: Lili Paul-Roncalli hat gewonnen und ist Dancing-Star

Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli (22) hat die 13. Staffel von „Let’s Dance“ gewonnen. Profitänzer Massimo Sinató hatte sie durch die RTL-Tanzshow geführt. Im Finale am Freitagabend bekamen die beiden für alle drei Tänze die volle Punktzahl von jeweils 30 Punkten - wie auch die Zweitplatzierten, Kletterer Moritz Hans (24) und Renata Lusin. Entscheidend für den Sieg war am Ende das Zuschauer-Voting. Wegen kleiner Tanzfehler bei der Salsa und beim Quickstep büßten „DSDS“-Gewinner Luca Hänni (25) und Christina Luft zweimal Punkte ein und kamen auf je 27. Beim letzten Tanz erzielten sie die volle Punktzahl, landeten aber insgesamt auf dem dritten Platz. “Mir fehlen die Worte, ich bin so dankbar”, so Lili Paul-Roncalli.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Diese Tänze stehen beim “Let’s Dance”-Finale am 22. Mai an

Sänger Luca Hänni und Christina Luft:

  • Lieblingstanz: Quickstep zu “I’ll Be There For You” von The Rembrandts
  • Jurorentanz: Salsa zu “Y Le Dije No” von Yahaura Plascenia ft. Sergio George
  • Freestyle: Mischung aus Jive, Quickstep, Cha Cha Cha und Rumba zum Film “Sing” und den Songs “The Way I Feel Inside”, “I’m Still Standing”, “Don’t You Worry 'Bout A Thing” und “Golden Slumbers / Carry That Weight” von Taron Egerton, Tori Kelly und Jennifer Hudson

Artistin Lili Paul-Roncalli (22) und Massimo Sinató (29):

Anzeige
  • Lieblingstanz: Tango zu “Maintenant” von Rupa & the April Fishes
  • Jurorentanz: Cha Cha Cha zu “Guantanamera” von Compay Segundo
  • Freestyle: Mischung aus Paso Doble, Sama, Rumba, Charleston und Quickstep zum Disneyfilm “Aladdin”, zu den Songs “Arabische Nächte”, “Erntetanz”, “Einfache Öllampe” und “Einen Freund wie mich” von Alan Menken.

Sportler Moritz Hans und Renata Lusin:

Anzeige
  • Lieblingstanz: Charleston zu “You’re The One That I Want” von Grease
  • Jurorentanz: Rumba zu “The Most Beautiful Girl In The World” von Prince
  • Freestyle: Mischung aus Paso Doble, Langsamer Walzer, Quickstep, Contemporary und Charleston zum Disney-Klassiker “Die Schöne und das Biest” und den Songs “Main Title: Prologue Pt 1 & 2”, “The Mob Song”, “Beauty and the Beast” und “Be Out Guest” von Alan Menken, Ewan McGregor, Emma Thompson, Ensemble – Beauty and the Beast

Let’s Dance am 15. Mai: Tijan Njie ist raus

Für Tijan Njie markierte das Halbfinale der aktuellen Staffel von “Let’s Dance” den vorläufigen Schlusspunkt seiner TV-Tanzkarriere. Zuvor gab es jedoch mehrere Highlights zu sehen: Zunächst zeigten Schauspieler Tijan Njie (28) und seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (31) einen gelungenen Quickstep zu Johnny Cashs (1932-2003) “Ring of Fire”, der ihnen insgesamt 25 Punkte einbrachte. Während Juror Joachim Llambi (55) beim ersten Tanz noch ein paar andere Kleinigkeiten bemängelte, war ihm der spätere Paso Doble der beiden einen “Tick zu wild”. Trotzdem gab es am Ende sehr gute 28 Punkte.

Zuletzt sollten die vier Paare einen “Impro Dance even more extreme” performen. Sie bekamen 90 Sekunden getrennte Vorbereitungszeit und 30 Sekunden, um sich vor einem ihnen zugelosten Tanz abzusprechen. Für Llambi war es “zu wenig Wiener Walzer”, was Njie und Menzinger zeigten, die 25 Punkte einheimsten. Am Ende reichten auch die Anrufe der Zuschauer nicht, um das Paar ins Finale zu bringen.

Let’s Dance am 8. Mai: Ilka Bessin ist raus

Ilka Bessin ist aus der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” ausgeschieden. Die Komikerin und ihr Tanzpartner Erich Klann erhielten von Jury und Zuschauern die wenigsten Punkte.

Anzeige

Zuvor zeigten in Show Nummer 10, dem Viertelfinale, noch mal alle verbleibenden fünf Tanzpaare ihr Können. Auf den sogenannten “Trio Dance”, wie er in den vergangenen Jahren üblich war, wurde wegen der Corona-Pandemie verzichtet.

Stattdessen gab es diesmal nach den Einzeltänzen noch sogennante “Challenge Dances”. In denen mussten die Paare jeweils eine bestimme Requisite in ihre Performance einbauen.

“Let’s Dance” am 1. Mai: Laura Müller ist raus

Anzeige

Ihr „magischer Moment“ überzeugte die Jury am Ende mehr als das Publikum: Laura Müller ist bei der RTL-Show „Let’s Dance“ im Achtelfinale ausgeschieden. In der neunten Sendung am Freitagabend ging es um die großen emotionalen Augenblicke der Promis. Für die 19-Jährige war das der Heiratsantrag von Schlagersänger Michael Wendler: „Jeder Moment mit ihm ist einfach nur magisch.“

Mit Partner Christian Polanc (41) tanzte das Model einen Freestyle aus einem Tango Argentino, Paso Doble und Contemporary zu dem Lied „Never Tear Us Apart“ von Bishop Briggs. Das brachte ihr insgesamt 22 von 30 möglichen Jurypunkten ein. „Zum ersten Mal hab ich das Gefühl, dass ihr zusammengetanzt habt“, lobte Jurorin Motsi Mabuse.

“Let’s Dance” am 24. April: Martin Klempnow ist raus

In der achten Show von “Let’s Dance” ist Schluss für Martin Klempnow. Der Komiker erhielt nicht genügend Anrufe - und musste die Sendung am Freitag verlassen. Klempnow hatte in der Show mit dem Motto Filmmusik mit seiner Tanzpartnerin Marta Arndt einen Jive zu dem Song “Mein Name ist Hase” (aus “The Bugs Bunny Show”) getanzt, dafür 18 Punkte bekommen. Das war zwar nicht viel - aber deutlich weniger Punkte hatte noch Comedy-Kollegin Ilka Bessin erhalten. Von der Jury gab’s für die Berlinerin gerade mal zwölf Punkte. Auch beim Discofox-Marathon landete Bessin auf dem letzten Platz. Aber: Am Ende können die Zuschauer mit ihren Anrufen noch alles drehen - wie in diesem Fall geschehen.

“Let’s Dance” am 17. April: Model Loiza Lamers ist raus

Gleich zweimal mussten die Stars am Freitagabend in “Let’s Dance” antreten: Erst mit ihren jeweiligen Partnern zu zweit – und am Ende der Sendung auch noch im Jurytanz. Während Ilka Bessin und Erich Klann sowie Tijan Njie und Kathrin Menzinger von der Jury die wenigsten Punkte bekamen, fielen Model Loiza Lamers (25) und Tanzpartner Andrzej Cibis (32) bei den Zuschauern durch. Mit ihrem Paso Doble zu “Rhythm is a Dancer” von Snap! mussten sie die Sendung verlassen.

“Let’s Dance” am 3. April 2020: Ulrike von der Groeben ist raus

Moderatorin Ulrike von der Groeben (62) musste die RTL-Tanzshow “Let’s Dance” verlassen. In der Show, die unter dem Motto “Love Week” stand, bekamen die Moderatorin und ihr Partner Valentin Lusin (33) nicht ausreichend Punkte von der Jury und den Zuschauern. Für Begeisterungsstürme sorgten dagegen “Alles was zählt”-Star Tijan Njie und Kathrin Menzinger: Für ihren Jive bekamen sie 30 Punkte. Auch Laura Müller konnte die Jury zum Auftakt der Show überzeugen - und begeisterte auch ihren Freund Michael Wendler. Wer es nach der heutigen Show in die nächste Runde schafft und wer die Jury nicht von sich überzeugen kann, erfahren Sie hier im Anschluss an die Sendung.

Let’s Dance vom 27. März 2020, Show 5: Sükrü Pehlivan ist raus

Für den RTL-Superhändler und Trödelmann Sükrü Pehlivan war die fünfte Sendung von “Let’s Dance” auch die letzte. Zusammen mit seiner Partnerin Alona Uehlin (30) erhielt der 47-Jährige nicht genug Stimmen vom Publikum. Der Moderator und die Tänzerin zeigten sich beim Wiener Walzer zu “When a Man Loves a Woman” von Michael Bolton von der romantischen Seite. Von der Jury bekamen die beiden dafür 17 Punkte.

„Meine Frau dachte eigentlich, dass ich in der zweiten Runde rausfliege“, sagte er scherzhaft nach seinem Tanz.Überzeugt haben hingegen erneut Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató: Das Paar erhielt von der Jury für seinen langsamen Walzer die volle Punktzahl, dreimal die Zehn.

Let’s Dance vom 20. März 2020, Show 4: Loiza Lamers ist raus

Das niederländische Model Loiza Lamers (25) ist in der vierten Folge der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” ausgeschieden. Am Freitagabend wurde sie von den Zuschauern aus der Show gewählt. Mit ihrem Tanzpartner tanzte sie eine Rumba, doch die Jury kritisierte nach dem Auftritt fehlende Stabilität und eine gehetzte Abfolge der Figuren. Sie bekam nicht ausreichend Punkte.

Nachdem dem freiwilligen Austritt von John Kelly aus der Show, ist Loiza Lamers aber wieder mit dabei.

Let’s Dance vom 13. März 2020, Show 3: Ailton ist raus

Vor nahezu leeren Rängen traten die tanzwilligen Prominenten auf. Am Ende reichte es nicht für Ailton. “Sie trainieren die ganze Woche, aber da kommt nicht ein Grundschritt zusammen”, sagte Juror Llambi in Richtung des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs. “Immer nur gerade und immer nur schön reicht am Ende nicht.” Überraschend viel Kritik musste Artistin Lili Paul-Roncalli von Juror Joachim Llambi einstecken.

Vor nahezu leeren Rängen traten die tanzwilligen Prominenten auf. Am Ende reichte es nicht für Ailton. “Sie trainieren die ganze Woche, aber da kommt nicht ein Grundschritt zusammen”, sagte Juror Llambi in Richtung des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs. “Immer nur gerade und immer nur schön reicht am Ende nicht.” Überraschend viel Kritik musste Artistin Lili Paul-Roncalli von Juror Joachim Llambi einstecken.

Let’s Dance vom 6. März 2020, Show 2: Sabrina Setlur ist raus

Das war ein kurzer Tanz: Für die Rapperin Sabrina Setlur ist „Let’s Dance“ schon nach drei Folgen vorbei. Die 46-Jährige musste gehen, nachdem sie und ihr Tanzpartner mit einem Cha-Cha-Cha nicht überzeugen konnten. Dabei hatte sie von der Jury genauso viele Punkte bekommen wie etwa der Ex-Fußballprofi Ailton (46). Doch am Ende machten die Stimmen des Publikums den Unterschied zu Gunsten des Teams Ailton.

Let’s Dance vom 28. Februar 2020, Show 1: Steffi Jones ist raus

Fußball-Weltmeisterin ist sie schon - der Titel „Dancing Star 2020“ wird ihr verwehrt bleiben. Mit Steffi Jones (47) ist am Freitagabend die erste Prominente bei der 13. Staffel der RTL-Show „Let’s Dance“ ausgeschieden. Wie schon in der vergangenen Woche konnte sie die Juroren nicht vollends überzeugen. Dabei hatte sie zusammen mit ihrem Tanzpartner von der Jury mehr Punkte erhalten als etwa Rapperin Sabrina Setlur (46). Doch am Ende machten die Stimmen des Publikums den Unterschied zu Gunsten des Teams Setlur.

Let’s Dance: Wann findet die nächste Folge statt?

Die nächste Liveshow findet am Freitag, 3. April 2020 um 20.15 Uhr auf RTL statt.

Let’s Dance Kandidaten 2020 - wer ist noch dabei?

Von 14 Kandidaten sind noch 9 übrig. Alle Kandidaten der aktuellen “Let’s Dance”-Staffel im Überblick:

  • Komikerin Ilka Bessin
  • Moderator Sükrü Pehlivan (ausgeschieden)
  • RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben (ausgeschieden)
  • Schauspieler Martin Klempnow alias “Dennis aus Hürth” (ausgeschieden)
  • TV-Persönlichkeit & Model Laura Müller
  • Sänger Luca Hänni
  • Fußballspielerin Steffi Jones (ausgeschieden)
  • Sänger, Musiker & Komponist John Kelly (hat die Show freiwillig verlassen)
  • Artistin Lili Paul-Roncalli
  • Schauspieler Tijan Njie
  • Model Loiza Lamers (zunächst ausgeschieden, nach John Kellys Rückzug wieder dabei)
  • Fußballspieler Ailton (ausgeschieden)
  • Sportler Moritz Hans
  • Rapperin Sabrina Setlur (ausgeschieden)

Diese Promis haben Let’s Dance bisher gewonnen

RND/hmo/do/pf/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen