• Startseite
  • Medien & TV
  • “Let’s Dance”-Fans machen Ärger über Telefon-Voting bei Twitter Luft: “Das ist Betrug”

“Let’s Dance”-Fans sauer über Telefon-Voting: “Das ist Betrug”

  • Für die meisten Zuschauer ist Lili Paul-Roncalli die verdiente Siegerin der aktuellen “Let’s Dance”-Staffel.
  • An der Telefonabstimmung während des Finales gibt es allerdings Kritik – manche Zuschauer sprechen gar von Betrug.
  • Hintergrund: Luca Hänni konnte nach dem Jury-Voting gar nicht mehr gewinnen, RTL rief trotzdem dazu auf, für ihn abzustimmen.
Anzeige
Anzeige

Dass alle drei Paare, die im Finale der RTL-Show “Let’s Dance” standen, Tänze auf hohem Niveau ablieferten, steht außer Frage. Die vollen 90 Punkte der Jury bekamen allerdings nur Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató sowie Moritz Hans und Renata Lusin. Dagegen mussten sich Luca Hänni und Christina Luft mit 84 Punkten zufriedengeben. Und das führte dazu, dass bereits vor dem alles entscheidenden Telefonvoting feststand, dass der ehemalige “DSDS”-Gewinner und seine Partnerin gar nicht mehr gewinnen konnten.

Vielen eingefleischten Fans vor dem Fernseher dürfte das klar gewesen sein, RTL erwähnte diese Tatsache allerdings mit keinem Wort. Im Gegenteil: Moderator Daniel Hartwig rief das Publikum sogar munter dazu auf, weiter für Hänni anzurufen. Ein Unding, fanden viele Fans und machten ihrem Ärger bei Twitter Luft.

“Let’s Dance”-Voting: Zuschauer wittern Betrug

“Unfair von RTL, dass man so tut, als könnte Luca gewinnen. Rein rechnerisch absolut unmöglich, ergo sind die Anrufaufrufe schon fast Abzocke”, schrieb ein Nutzer auf Twitter.

Eine andere Zuschauerin schimpfte: “Luca und Christina können nicht mehr gewinnen, und sie rufen immer noch dazu auf, dass man für die beiden anrufen muss, wenn man möchte, dass sie gewinnen! Das ist Betrug!”

Anzeige

Auch am Bewertungssystem an sich gab es reichlich Kritik: “Rechnerisch ist Luca raus. Schade. Dieses Punktesystem im Finale ist leider für die Tonne. Hätte man anders lösen müssen”, fand ein Nutzer.

Anzeige

Ein weitere Nutzer drückte es besonders drastisch aus: “Asozial wie die bei #LetsDance aus reiner Geldgier nicht mal erwähnen, dass Luca gar nicht mehr gewinnen kann (wegen diesem idiotischen Punktesystem)! Finde, es ist richtig unfair für ihn.”

Am Ende entschieden sich die Zuschauer für Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató – die Zirkusartistin ist damit “Dancing-Star 2020”. Und daran wird auch die Kritik am Punktesystem nichts mehr ändern.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen