• Startseite
  • Medien & TV
  • „Let’s Dance“: Corona-Fälle vor Profi-Challenge – drei Tanzpaare fallen aus

Corona-Fälle vor „Let’s Dance“-Profi-Challenge: Drei Tanzpaare fallen aus

  • Am Freitagabend (20.15 Uhr) steigt „Let’s Dance – Die große Profi-Challenge“ bei RTL.
  • Doch die Show findet nicht wie geplant statt.
  • Wegen zwei Corona-Fällen bei den Profitänzerinnen und Profitänzern fallen gleich drei Tanzpaare für die Liveshow aus.
Anzeige
Anzeige

Eine Woche nach dem Finale der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“, bei dem Ex-Fußballer Rúrik Gíslason und Renata Lusin als Sieger vom Parkett gingen, steigt am Freitagabend „Let’s Dance – Die große Profi-Challenge“. In der Liveshow sollten elf Tanzpaare, bestehend aus Profitänzerinnen und Profitänzern, gegeneinander antreten. Doch am Mittag verkündet der Sender RTL, dass ein Tanzpaar am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Was bedeutet das für die Show?

Drei Paare fallen aus

Das infizierte Paar sowie zwei weitere Duos, die engen Kontakt mit den Infizierten hatten, werden am Abend fehlen, erklärt RTL. Das sind Malika Dzumaev und Zsolt Sandor Cseke, Alona Uehlin und Anton Skuratov sowie Regina und Sergiu Luca. Bei welchem Tanzpaar ein positiver Befund vorlag, lässt der Sender offen. „Alle anderen Tanzpaare sind negativ getestet“, heißt es in einem Instagram-Post, weshalb einer Durchführung der Show nichts im Wege stünde.

Anzeige

Erstmals wieder Zuschauer

Durch den Ausfall der drei Paare verkürzt sich auch die Sendezeit der Show. Ursprünglich war die „Profi-Challenge“ bis 23.30 Uhr angesetzt. Nun soll sie eine halbe Stunde kürzer dauern. Erstmals werden wieder Zuschauer live vor Ort sein.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

Die Tanzpaare bei „Let’s Dance – Die große Profi-Challenge“

Mit dabei sein am Freitagabend werden Patricija Belousova und Alexandru Ionel (Tango, Paso Doble, Slowfox), Renata Lusin und Valentin Lusin (Tango, Langsamer Walzer, Paso Doble), Nina Bezzubova und Evgeny Vinokurov (Rumba, Contemporary), Marta Arndt und Christian Polanc (Paso Doble, Tango Argentino, Slow Jive, Rumba, Contemporary), Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov (Rumba, Tango Argentino, Contemporary, Samba, Paso Doble), Christina Luft und Luca Hänni (Wiener Walzer, Contemporary, Freestyle), Andrzej Cibis und Victoria Kleinfelder-Cibis (Contemporary, Freestyle, Jitterbug), sowie Robert Beitsch, Oxana Lebedew und Katharina Lebedew (Akrobatik, Rumba, Contemporary, Samba).

RND/nis

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen