Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Teilnehmer plagt Erkältung

„Let‘s Dance“: Auch Comedian Bastian Bielendorfer fällt aus - aber nicht wegen Corona

Müssen aussetzen: Bastian Bielendorfer und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Bei „Let‘s Dance“ scheint der Wurm drin zu sein: Erst am Mittwoch verkündete RTL, dass Teilnehmer Hardy Krüger jr. noch immer Corona-positiv ist. Das bedeutet für den Schauspieler das endgültige Aus bei der Tanzshow. Im Gegenzug darf die bereits ausgeschiedene Lilly zu Sayn Wittgenstein als Ersatz für Krüger jr. zurückkehren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch der bösen Überraschungen nicht genug: Die Prinzessin und Unternehmerin tritt nicht mit ihrem Tanzpartner Andrzej Cibis an, da auch er positiv auf Covid getestet wurde. Für ihn wird Profitänzer Jimmie Surles einspringen, der als Choreograf hinter den Kulissen für „Let‘s Dance“ tätig ist. Und auch Profitänzerin Malika Dzumaev muss am Freitag pausieren, sie wurde ebenfalls positiv getestet. Patricija Ionel übernimmt ihren Part und wird sich mit Schauspieler Timur Ülker aufs Parkett wagen.

„Es geht leider nicht“

Corona ist zwar nicht der Grund, doch auch Comedian Bastian Bielendorfer wird an der Show am Freitag nicht teilnehmen können. Das teilte RTL unter anderem auf Twitter mit. „Keine guten Nachrichten für Bastian Bielendorfer und Ekaterina Leonova für die 2. Let‘s-Dance-Show“, heißt es in dem Tweet. „Die beiden müssen pausieren & werden heute nicht tanzen. Der Grund ist nicht Corona - alle Tests sind weiterhin negativ - sondern eine Erkältung.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bielendorfer selbst scheint von der Zwangspause enttäuscht zu sein. „Sehr, sehr schade, aber es geht leider nicht“, ist in seiner Instagram-Story zu lesen. „Nächste Woche ist das Team SexRakete wieder mit voller Power am Start.“

RND/Teleschau

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.