“Let’s Dance”: Laura Müller tanzt gegen den Hass an - und zeigt es ihren Kritikern

  • Laura Müller ist die polarisierendste Teilnehmerin der RTL-Tanzshow “Let’s Dance”.
  • Der 19-jährigen Freundin von Schlagerstar Michael Wendler schlägt viel Hass entgegen.
  • In der aktuellen Folge kämpft sie auf dem Tanzparkett erfolgreich gegen die Kritik an.
|
Anzeige
Anzeige

Köln. Mit ihren 19 Jahren ist Laura Müller nicht nur die jüngste Teilnehmerin der aktuellen “Let’s Dance”-Staffel, sondern auch diejenige, die am meisten polarisiert. Doch am Freitag zeigte es die Freundin von Schlagersänger Michael Wendler (47) all ihren Kritikern.

Mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc (41) performte sie einen Wiener Walzer zu dem Song “You Don’t Own Me” (dt.: Du besitzt mich nicht) und tanzte damit gegen die ganzen Hasskommentare an. “Ich kann mich sehr gut damit identifizieren, denn der Song spiegelt einen Teil meiner Geschichte wider”, erklärte Laura in einem Videoeinspieler und hielt Schilder mit Hashtags wie “zu jung”, “zu peinlich” und “zu sexy” in die Kamera.

“Dir kommt immer wieder Hass entgegen, und du weißt gar nicht, warum”, fuhr Laura fort. “Das war für mich oft sehr schwer. Es gab Zeiten, da war ich am Boden und habe viel geweint.” Für ihren Walzer bekam Laura von den Juroren durchweg ordentliche Noten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Laura Müller: “Ich habe tolle Leute um mich rum”

“Das Wichtigste für mich war neben dem Tanz, dass sie mehr an sich selber glaubt”, sagte Tanzpartner Polanc nach der Show zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). “Sie kann stolz sein, auf das, was sie kann, und kann da auch ruhig selbstbewusster auftreten.”

Laura Müller pflichtete Polanc bei: “Mein Einstieg in die Öffentlichkeit war vielleicht nicht ganz einfach, aber mittlerweile habe ich es geschafft, mich auf die Sachen zu fokussieren, die im Leben wichtig sind, und mich nicht mit Dingen zu beschäftigen, die mich nicht glücklich machen”, sagte Laura Müller zum RND. “Ich habe tolle Leute um mich rum und kann mich nicht beklagen. Ich kann jedem als Ratschlag nur mitgeben, dass man an sich selber glauben muss.”

Was glaubt sie, wie weit sie bei “Let’s Dance” kommt? “Ich hoffe, dass wir in den nächsten Wochen noch ein paar Runden überstehen werden.”

RND

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen