„Köln 50667“-Vorschau: So geht es weiter

  • Mit „Köln 50667“ bietet RTL 2 Fans des Reality-TVs einen Ableger der Hauptstadt-Soap „Berlin – Tag & Nacht“.
  • Montags bis freitags läuft die Serie im Vorabendprogramm des Senders.
  • Wie es in den nächsten Folgen weitergeht, verraten wir hier.
Anzeige
Anzeige

Eine neue Folge von „Köln 50667″ läuft immer montags bis freitags um 18.05 Uhr bei RTL 2 – hier gibt’s die Vorschau auf die nächsten fünf Folgen:

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

„Köln 50667″ am Donnerstag, 20.01.2022: Folge 2284

Anzeige

Nachdem Leonie und Kevin wieder zusammengekommen sind, ist die Stimmung um sie herum immer noch äußerst angespannt. Am Morgen kommt es zu einer unangenehmen Situation, als Nico einfach so in Leonies Zimmer platzt. Er ist nach wie vor wütend auf sie und hat seine Gefühle im angetrunkenen Zustand erst recht nicht unter Kontrolle. Leonie passt der seltsame Auftritt von Nico überhaupt nicht – zumal sie halbnackt ist. Kevin und sie waren gerade im Begriff, verliebt übereinander herzufallen.

Nico ist immer noch wütend wegen des Beziehungs-Comebacks von Leonie und Kevin. Angetrunken platzt er in Leonies Zimmer und sorgt für eine unangenehme Situation: Die beiden Verliebten sind gerade dabei, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. © Quelle: RTLZWEI / filmpool entertainment

„Köln 50667″ am Freitag, 21.01.2022: Folge 2285

Nach wie vor ist ungeklärt, wer hinter dem sexuellen Übergriff auf Dascha steckt. Das sorgt auch in ihrem Freundeskreis für große Unruhe. Jill versucht, ausnahmsweise mal keinen Gedanken daran zu verschwenden, welcher Mistkerl Dascha fast vergewaltigt haben könnte. Sie will sich ablenken, indem sie sich mit Timo ein paar schöne Stunden macht. Doch dann wird Jill knallhart von der Realität eingeholt, denn immer mehr Hinweise deuten darauf hin, dass tatsächlich das Unglaubliche passiert ist: Jills Kumpel Hannes gilt weiterhin als dringend tatverdächtig.

Anzeige
Jill versucht, mal nicht an den sexuellen Übergriff auf Dascha und die Suche nach dem Täter zu denken. Sie will eine schöne Zeit mit Timo verbringen. Doch Jill kann das Thema nicht verdrängen, zumal nun ihr Kumpel Hannes tatverdächtig ist. © Quelle: RTLZWEI / filmpool entertainment

„Köln 50667″ am Montag, 24.01.2022: Folge 2286

Anzeige

Jill, Dascha und Mo halten es nicht mehr aus. Sie wollen nicht länger dabei zusehen, wie Hannes weiter als Vergewaltiger bezichtigt und von den Mitstudenten gemobbt wird. Darum fassen sie den Plan, selbst aktiv zu werden. Sie wollen den wahren Täter, der Dascha überfallen hat, ausfindig machen. Jill will als erste ihre Idee in die Tat umsetzen und alle Jungenzimmer im Wohnheim nach Hinweisen durchsuchen. Alle drei sind davon überzeugt, dass sie in diesem Umfeld fündig werden müssten. Für sie steht fest: Der Schuldige lebt unter ihnen.

Jill, Dascha und Mo wollen beweisen, dass Hannes kein Vergewaltiger ist. Sie begeben sich selbst auf die Suche nach dem wahren Täter, den sie in ihrem direkten Umfeld vermuten. Jill schlägt vor, alle Jungenzimmer im Wohnheim zu durchsuchen. © Quelle: RTLZWEI / filmpool entertainment

„Köln 50667″ am Dienstag, 25.01.2022: Folge 2287

Robert kehrt von seiner Geschäftsreise zurück. Jule ist entsetzt, als er ihr wieder Avancen macht und sogar sein Ekel-Angebot wiederholt: Wenn sie eine Nacht mit ihm verbringt, bekommen Jule und Marc ihre Hostel-Anteile zurück. Das Ganze untermauert Robert zu allem Überfluss auch noch mit einem Meer von Rosen. Jule ist außer sich und gibt ihm klar zu verstehen, dass sie sich nicht mehr provozieren lässt. Ihr ist es auch egal, wenn Robert ihr schaden will. Doch bei ihm fällt plötzlich die Fassade. Robert ist ehrlich überrascht, dass Jule so von ihm denkt.

Jule ist wütend, als Robert ihr nach seiner Geschäftsreise wieder Avancen macht und auch sein unmoralisches Angebot wiederholt. Sie gibt ihm zu verstehen, dass sie sich nicht mehr provozieren lassen will. Es folgt eine unerwartete Reaktion. © Quelle: RTLZWEI / filmpool entertainment

„Köln 50667″ am Mittwoch, 26.01.2022: Folge 2288

Anzeige

Eigentlich sind Sam und Ben befreundet. Das Verhältnis zwischen den beiden ist nun aber schon seit einiger Zeit angespannt. Es war klar, dass Sams Date-Sabotage früher oder später auffliegen würde. Nun ist es tatsächlich so gekommen. Ben will sie deswegen zur Rede stellen. Sam ist erst einmal wie vom Donner gerührt. Schließlich sieht sie aber ein, dass sie sich diesem Gespräch nicht entziehen kann und darf. Es ist auch an der Zeit, Ben endlich die Wahrheit zu sagen. Sam muss zu ihren Gefühlen stehen.

Das Verhältnis zwischen Sam und Ben ist angespannt, weil sie insgeheim mehr als Freundschaft für ihn empfindet. Nach der Date-Sabotage will Ben mit ihr reden. Sam sieht ein, dass es an der Zeit ist, endlich zu ihren Gefühlen zu stehen. © Quelle: RTLZWEI / filmpool entertainment

Wann und wo läuft „Köln 50667“? Sendezeiten und Wiederholungen

Die Serie „Köln 50667“ läuft täglich von Montag bis Freitag um 18.05 Uhr auf RTL 2. Die Wiederholung vom Vorabend wird von Montag bis Freitag um 12.55 Uhr im Fernsehen gezeigt.

Zudem gibt es die Serie online bei TV Now. Jede Folge ist direkt nach der TV-Ausstrahlung 30 Tage lang abrufbar. Weiterhin gibt es eine „Köln 50667“-App, in der jede Folge nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage angeschaut werden kann. Mit TV Now Plus können die nächsten Folgen bereits drei Tage vor der Fernsehpremiere genossen werden. Wer von der Story nicht genug bekommt, kann sich auf der RTL-2-Internetseite Highlight-Clips und Best-of-Videos anschauen.

Ist „Köln 50667“ echt oder gespielt?

Anzeige

„Köln 50667″ ist eine sogenannte Scripted-Reality-Serie. Wie „Berlin – Tag & Nacht“, die im selben Serienuniversum spielt, geht es bei dem Kölner Ableger darum, das Fiktive möglichst realgetreu darzustellen. Dafür simuliert die Soap einen Reportagestil, bei dem unter anderem auf eine wackelige Kameraästhetik und schnelle Schnitte zwischen den Szenen gesetzt wird.

„Köln 50667 – Der Podcast“

Bei „Köln 50667 – Der Podcast“ gibt es Rückblicke, Interviews und Exklusiv-News rund um die Reality-Soap. In einem Wochenrückblick können die Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgen, was in den vergangenen Tagen in der WG passiert ist. Jeden Freitag im Anschluss an die Ausstrahlung im Fernsehen ist es so weit: Nachdem die letzten Sequenzen über die Bildschirme geflimmert sind, besprechen die Moderatorinnen Anika und Benita die neuesten Entwicklungen aus der Soap.

RND/akw/dpa/pf

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen