Klimaaktivistin Greta Thunberg bekommt eigene TV-Serie

  • Die BBC produziert eine TV-Dokuserie über die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg.
  • Dabei soll es auch private Einblicke in das Leben der 17-Jährigen geben.
  • Wann und wo die Serie ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.
Anzeige
Anzeige

In den Medien ist Greta Thunberg bereits allgegenwärtig, jetzt bekommt die Klimaaktivistin eine weitere, große Plattform im Kampf gegen den Klimawandel: Die britische BBC produziert eine TV-Dokuserie über die 17-Jährige. Das gaben die BBC Studios in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Serie werde „Gretas internationalem Kreuzzug“ im Kampf gegen den Klimawandel folgen, Treffen mit Wissenschaftlern, Politikern und Wirtschaftsbossen würden zu sehen sein. Dabei werde Greta mit ihnen wissenschaftliche Beweise für den Klimawandel erörtern und sie dazu herausfordern, ihre Einstellung zu dem Thema zu ändern. Die Serie werde aber auch Gretas „Reise zum Erwachsenwerden“ begleiten. Dabei soll es auch private Einblicke geben, während sie „ein Teenager-Leben wie kein anderes Mädchen auf der Welt lebt“, so die BBC.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Rob Lidell von den BBC Studios wird in der Mitteilung mit den Worten zitiert: „Der Klimawandel ist wahrscheinlich das wichtigste Thema in unseren Leben. Es ist daher an der Zeit, eine maßgebliche Serie zu erstellen, die die Fakten und die Wissenschaft hinter diesem komplexen Thema beleuchtet. Dies mit Greta tun zu können ist ein außergewöhnliches Privileg, einen Einblick in das zu bekommen, was es heißt, eine globale Ikone und eines der berühmtesten Gesichter auf dem Planeten zu sein.“

Wie viele Folgen produziert werden und wo und wann die Serie zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen