Karl Dall bei „Rote Rosen“: ARD zeigt Szenen auf Youtube

  • Kurz vor seinem Tod stand Entertainer Karl Dall noch für die ARD-Soap „Rote Rosen“ vor der Kamera.
  • Im Fernsehen werden die Szenen nicht mehr gezeigt.
  • Nun hat der Sender aber ein Best-of der Szenen im Internet veröffentlicht.
Anzeige
Anzeige

Nach dem Tod von Karl Dall hat sich die ARD entschieden, die abgedrehten Szenen mit dem Entertainer bei „Rote Rosen“ doch zu veröffentlichen. Zwar werden die Dialoge nicht im Fernsehen zu sehen sein, der Sender hat dafür aber einen knapp zwei Minuten langen Clip auf Youtube veröffentlicht.

Es zeigt den Hamburger in seiner Rolle als Musiker Richie Sky, unter anderem bei seinem ersten Auftritt mit dem Satz: „I‘m back in Lüneburg!“ Zu dem Video schreibt das „Rote Rosen“-Team: „Er war nicht nur ein großer Humorist und Freigeist, sondern einfach Kult: Karl Dall. Auch am „Rote Rosen“-Set überzeugte das Multitalent. Am 1. Februar wäre er 80 geworden. Zu seinem Ehrentag zeigen wir die Szenen, die er zuletzt gedreht hat.“

Anzeige
Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

Dall hatte während der Dreharbeiten in Lüneburg einen Schlaganfall erlitten, war wenige Tage später im November 2020 an den Folgen gestorben.

RND/lob

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen