Kandidatin Alex erzählt bei „GNTM“: Ich kam als Junge zur Welt

  • Sie kämpft um den Titel „Germany’s Next Topmodel“.
  • Den Titel der Siegerin der Herzen hat Alex Maria Peter bei vielen Zuschauern bereits holen können.
  • Denn in der dritten Folge der aktuellen Staffel der Castingshow erzählt die 23-Jährige, dass sie als Junge zur Welt kam.
Anzeige
Anzeige

Sie will „Germany’s Next Topmodel“ werden: Alex Maria Peter. Doch mit ihrer Geschichte ist die 23-Jährige bereits jetzt die Siegerin der Herzen. Denn wie Alex in der dritten Folge der aktuellen Staffel verriet, kam sie als Junge zur Welt.

Wie in der Folge zu sehen ist, bat die 1,85 m große Alex nach einem Ballettfotoshooting ihre Mitstreiterinnen zu einem Gespräch. Darin erzählte sie von ihrer Vergangenheit: „Ich hatte einen biologisch männlichen Körper, habe als Kind aber gedacht, ich bin ein Mädchen.“ Zuvor war die 23-Jährige von einigen Kandidatinnen offen auf ihre Sexualität angesprochen worden, wich den Fragen jedoch aus.

Anzeige

„Ich habe das sehr lange verdrängt“, erzählt Alex, die sich aus Angst vor Ablehnung lange ihrer Identität nicht stellen konnte. „Ich wusste rational, dass mein Umfeld so nicht ist. Aber diese kleine Chance, dass es doch passieren könnte, hat mich gehemmt. Ich habe mich davor geschämt.“

Outing vor zwei Jahren

Anzeige

Inzwischen hat Alex ihre Angst überwinden können. Vor zwei Jahren hatte sie ihr Outing, das sie als „das Beste, was mir passieren konnte“ beschreibt. „Ich konnte drei, vier Monate diesen Satz ‚Ich bin transsexuell‘ nicht aussprechen, ohne in Tränen auszubrechen“, erzählt Alex in dem emotionalen Gespräch mit ihren Mitstreiterinnen.

Heute geht sie offen mit ihrer Identität und Sexualität um und will anderen Menschen Mut machen.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen