Jubiläums-„Tatort“ mit mehr als 9,5 Millionen Zuschauern

  • Den ersten Teil der Doppelfolge zum 50. Geburtstag des „Tatorts“ verfolgen am Sonntagabend 9,54 Millionen Zuschauer.
  • Der ARD-Programmdirektor spricht von einem „großen gesamtdeutschen Fernseh-Familienfest“.
  • Die ZDF-Romanze „Inga Lindström: Das gestohlene Herz“ kommt auf 4,36 Millionen Zuschauer (12,4 Prozent), die Sat.1-Castingshow „The Voice of Germany“ wollen 2,27 Millionen sehen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der Jubiläums-„Tatort“ hat am Sonntagabend die TV-Konkurrenz in den Schatten gestellt. 9,54 Millionen (27,1 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr den ersten Teil der Doppel-Episode „In der Familie“. Zum 50. Geburtstag der ARD-Krimireihe ermittelten die Teams aus Dortmund und München gemeinsam. Dominik Graf führte beim ersten Teil Regie.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, erklärte, der erste Teil der Doppelfolge sei „ein großes gesamtdeutsches Fernseh-Familienfest“ gewesen. Der Leiter des WDR-Programmbereichs Fiktion, Alexander Bickel, sagte, mit diesem Erfolg erweise sich der Tatort „einmal mehr als das kraftvollste, vitalste Versprechen, das wir im fiktionalen Erzählfernsehen haben“.

Die Schicksalswahl Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

ZDF punktet mit Romanze

Die ZDF-Romanze „Inga Lindström: Das gestohlene Herz“ mit Rufus Beck, Patrick Rapold und Julia Bremermann kam auf 4,36 Millionen (12,4 Prozent). Sat.1 strahlte die Castingshow „The Voice of Germany“ aus, 2,27 Millionen (7,5 Prozent) wollten das sehen.

Die US-Komödie „Bad Moms 2“ auf RTL schauten 1,65 Millionen (4,9 Prozent). Der Science-Fiction-Film „Deadpool“ auf ProSieben kam auf 1,51 Millionen (4,5 Prozent). Mit der Comicverfilmung „Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät“ auf RTLzwei verbrachten 1,33 Millionen (4,1 Prozent) Zuschauer den Abend. Die Actionkomödie „Johnny English“ auf ZDFneo sahen 430 000 Leute (1,2 Prozent).

RND/dpa/epd

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen