Joko Winterscheidt übernimmt Chefposten bei GQ

  • Entertainer Joko Winterscheidt hat einen neuen Job.
  • Für das Magazin “GQ” ist er künftig als CCO im Einsatz.
  • Das steht für Chief Curiosity Officer.
Anzeige
Anzeige

München. Entertainer Joko Winterscheidt hat einen neuen Job mit ungewöhnlichem Titel. Das Medienunternehmen Condé Nast Germany hat den 41-Jährigen als Chief Curiosity Officer (CCO) für die Marke "GQ" engagiert, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Winterscheidt soll neue Trends und Innovationen in die Redaktion hineintragen.

Geschäftsführerin Jessica Peppel-Schulz sagte dazu: "Wir brauchen (...) mehr Offenheit, Mut und Neugierde, um unserem Anspruch als führende Marke für Luxus und Lifestyle weiterhin gerecht zu werden und in neue Welten einzutauchen." Das Ziel sei, "GQ" künftig mit noch mehr Neugierde aufzuladen, den Themenhorizont zu erweitern und die Relevanz der Marke zu steigern, so Peppel-Schulz.

"Passender Titel"

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Winterscheidt sagte, CCO sei "ein passender Titel für jemanden wie mich, der in kein Organigramm passt". Bisher kennen Zuschauer den Entertainer vor allem als eine Hälfte des ProSieben-Entertainer-Duos Joko & Klaas.

Anzeige

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen