• Startseite
  • Medien & TV
  • Joko und Klaas zeigen bei Pro7 live RTL: Dieser Sender gewann das kuriose Quotenduell

Joko und Klaas zeigen bei Pro7 live RTL: Dieser Sender gewann das kuriose Quotenduell

  • Mit gewonnener Sendezeit haben Joko und Klaas die TV-Zuschauer schon früher überrascht.
  • Diesmal erlaubten sie sich einen Spaß mit RTL und strahlten dessen Programm aus.
  • Doch bei wem schalteten am Ende aber mehr Zuschauer ein?
Anzeige
Anzeige

15 Minuten Sendezeit ganz nach dem eigenen Geschmack, und das zur Primetime – diesen Gewinn haben die Entertainer Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt am Mittwochabend für ein Quotenrennen der besonderen Art genutzt. Sie blendeten bei Pro7 die zeitgleich laufende Corona-Sondersendung von Konkurrent RTL ein und kommentierten sie. Inzwischen steht auch fest, wer das ungewöhnliche Quotenduell gewonnen hat.

Am Ende behielt das Original die Oberhand: RTL erreichte in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen Marktanteil von 14,4 Prozent, insgesamt schalteten 2,36 Millionen Zuschauer ein. Bei Pro7 lag der Marktanteil bei 11,3 Prozent (insgesamt 1,3 Millionen Zuschauer).

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RTL hatte die ungewöhnliche Konkurrenz übrigens mit Humor genommen: “Das Original ohne nervige Einblendungen unten in der Ecke gibt’s nur bei uns”, twitterte der Sender noch während der Ausstrahlung.

RND/seb/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen