Joko und Klaas bekommen heute 15 Minuten Sendezeit auf Pro7

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben in der Sendung „Joko & Klaas gegen ProSieben“ 15 Minuten Sendezeit gewonnen – und die bekommen sie schon am Mittwoch.

Anzeige
Anzeige

Unterföhring. Eine Viertelstunde voller Freiheit, und niemand weiß, was passiert: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben sich bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ am Dienstagabend 15 Minuten Livesendezeit erspielt.

Und Pro7 reagierte prompt: Der Sender räumt seine Primetime frei und zeigt „Joko & Klaas Live“ am Mittwoch, 9. Oktober, um 20.15 Uhr, heißt es in einer Mitteilung. Der Serienmittwoch mit einer neuen Folge „9-1-1 Notruf L.A.“ beginne deshalb erst um 20.30 Uhr.

Sender distanziert sich von Inhalten

In „Joko & Klaas Live“ dürfen die beiden tun und lassen, was sie wollen. Den Inhalt bestimmen die TV-Stars völlig frei. Die 15-minütige Livesendung aus Berlin werde ein einziges Mal auf Pro7 und dem Streamingportal Joyn zu sehen sein, teilte der Sender mit.

Bereits im Mai hatten sich Joko und Klaas 15 Minuten Sendezeit erspielt. Damals holten sie Menschen auf die Bühne, „die mehr zu sagen hatten“ als sie selbst. Konkret sprachen eine Kapitänin und Menschenrechtsaktivistin, ein Sozialarbeiter und eine Schriftstellerin.

Es bleibt abzuwarten, was sich die beiden für diesen Abend einfallen lassen.

RND/ce