„GZSZ“-Schauspieler Jörn Schlönvoigt nimmt sich eine Auszeit

  • Der „GZSZ“-Schauspieler Jörn Schlönvoigt gönnt sich ab August eine längere Drehpause bei der RTL-Soap.
  • Mit seiner Familie will der Darsteller der Figur Philip Höfer die Welt bereisen, solange seine Tochter noch nicht in die Schule geht.
  • Pünktlich zum 30-jährigen „GZSZ“-Jubiläum im nächsten Jahr ist er aber zurück.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Als Philip Höfer steht Schauspieler Jörn Schlönvoigt schon seit vielen Jahren für die RTL-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (GZSZ) vor der Kamera. Doch nun will der Serienstar sich eine Auszeit nehmen. Sobald seine Tochter in die Schule gehe, seien auch für ihn und seine Frau die Schulferien bindend, sagt der Schauspieler laut RTL-Mitteilung. “Das nutzen wir nun noch einmal aus und freuen uns auf eine gemeinsame Zeit im Ausland.”

Natürlich wollten er und seine Frau demnach ihre Follower auf Instagram daran teilhaben lassen. Es stehe allerdings auch fest: “Berlin bleibt meine Homebase, damit ich für alle neuen und neben ‚GZSZ’ laufenden Projekte jederzeit vor Ort sein kann.”

Anzeige

Zu sehen ist der beliebte “GZSZ”-Star laut der Mitteilung noch bis in den Herbst hinein bei RTL und die Pause wird nicht allzu lange dauern: Ab Anfang 2022 dreht Schlönvoigt dann wieder als Dr. Philip Höfer und ist auch beim großen Jubiläum dabei, wenn die Soap am 11. Mai 2022 30 Jahre alt wird.

RND/krt

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen