• Startseite
  • Medien & TV
  • Jan Hofer sendet “Tagesschau” aus seinem Home Office - und sorgt für Lacher

Jan Hofer sendet “Tagesschau” aus seinem Home Office - und sorgt für Lacher

  • Ein Video zeigt, wie die "Tagesschau" im Home Office aussähe.
  • Chefsprecher Jan Hofer sendet dafür aus dem heimischen Büro.
  • Trotz Humor: Das Video hat eine wichtige Botschaft: "Bleiben Sie daheim!"
Anzeige
Anzeige

Zwei Topfdeckel aneinander geschlagen, ergibt in etwa den Klang, den täglich Millionen Menschen um 20 Uhr hören - zum Beginn der Tagesschau. Wie die Nachrichtensendung aussehen würde, wenn sie aus dem Home Office gesendet werden würde, zeigt ein amüsantes Video von Chefsprecher Jan Hofer auf Instagram. Nach besagtem Gong singt er die Titelmelodie mit “Da Da”-Liedzeilen und begrüßt so seine Zuschauer.

Vor Hofer steht ein selbst beschriebenes Namensschild, im Hintergrund ist ein Papier mit einem liebevoll per Hand angefertigten “Tagesschau”-Schriftzug an der Wand zu sehen. Als Studiodeko dient Osterschmuck. Nachrichten verkündet der 70-Jährige nicht, wohl aber das Wetter. Eine selbst gemalte Karte wird eingeblendet. “Ob es regnet, die Sonne scheint, es stürmt oder schneit - ist eh egal”, sagt Hofer, “bleiben Sie bitte drinnen!”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

In den Kommentaren kommt das Video, das vom offiziellen Account der Tagesschau gepostet wurde, viel Lob. “Ich feier das Video!”, ist mehrfach zu lesen. Auch die Wörter klasse, genial und geil sind mehrfach zu lesen. “Lange nicht mehr so gelacht, weil es so überraschend von ihm ist”, schreibt eine Userin.

Ungeklärt bleibt die Frage, ob er - wie wohl viele im Home-Offive - ohne Hose arbeitete. Oberhalb des Tisches war Hofer schick wie immer: Anzug und Krawatte. Doch als er am Ende aufsteht, zeigt sich sein Hemd recht lose - eine Hose ist nicht zu sehen. User, die die Frage auf Instagram stellten, erhielten allerdings noch keine Antwort.

Video
Eigenschutz oder Fremdschutz – Welche Maske wirkt wie?
1:04 min
Welche Masken gibt es, wen schützen sie und was sollte man beim Tragen von selbstgenähten Masken beachten?  © RND

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen