Überraschung: Jan Hofer moderiert plötzlich „RTL Punkt 12“

  • RTL-Zuschauer dürften am Dienstagmittag nicht schlecht gestaunt haben.
  • In der Sendung „Punkt 12“ stand plötzlich nicht mehr Katja Burkard vor der Kamera, sondern Ex-„Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer.
  • Er moderierte einen Beitrag übers Tanzen an.
Anzeige
Anzeige

Köln. Damit haben Zuschauer des RTL-Mittagsmagazins „Punkt 12“ wohl nicht gerechnet: Als das Magazin am Dienstag aus der Werbepause zurückkehrte, stand plötzlich nicht mehr Moderatorin Katja Burkard vor der Kamera, sondern Ex-„Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer.

Vier Wochen nach seinem Abschied von der „Tagesschau“ in der ARD moderierte Hofer überraschenderweise einen Beitrag an. „Willkommen zurück bei Punkt 12“, so Hofer nach der Werbepause. „Jetzt fragen Sie sich bestimmt: Was macht der denn da?“ Dann leitete der Moderator zur RTL-Aktion „L im Lockdown“ über.

Hofer ist Teilnehmer von „Let’s Dance“

In einem Beitrag war zu sehen, wie Katja Burkard eine Choreografie lernt, die das Publikum auch „ganz spontan vor dem Fernseher mittanzen“ könne, wie Hofer erklärte. „Macht gute Laune, verspreche ich Ihnen“, so der Moderator.

Anzeige

Der Grund für den Überraschungsauftritt ist derweil weniger überraschend: Hofer wird nämlich in wenigen Wochen bei der Tanzshow „Let‘s Dance“ mitmachen. Mit dabei sind auch Auma Obama, Kai Ebel und Mickie Krause. Starten wird die neue Staffel am 26. Februar.

RND/msc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen